Überraschender 98:61-Erfolg gegen SC Bergstraße

ACT Kassel schlägt den Tabellenvierten deutlich

24 Punkte: ACT-Basketballer Pablo Tayebi. Foto:  Koch

Kassel. Die Basketball-Herren der ACT Kassel haben nach der Sicherstellung des Klassenerhalts in der Regionalliga Südwest Nord befreit aufgespielt und sensationell mit 98:61 (50:23) gegen den bisherigen Tabellenvierten SC Bergstraße gewonnen.

Mit der SG Lützel-Post Koblenz steht der Meister fest, Eintracht Frankfurt und Nieder-Olm müssen absteigen und die ACT Kassel marschiert in der Tabelle weiter nach oben. „In den letzten Jahren haben wir meist stark angefangen und dann nachgelassen, dieses Mal haben wir uns nach schwachem Beginn gesteigert“„, sagte ACT-Trainer Hüseyin Eser. Mit dem Sieg über die Südhessen haben sich die Kasseler auf den achten Platz nach vorn geschoben – Tendenz weiter positiv.

„Das war unsere beste Saisonleistung“, freute sich Eser nach dem klaren Sieg gegen den SC Bergstraße. Die Kasseler legten los wie die Feuerwehr, hielten das Tempo hoch und lagen in der sechsten Minute schon mit 22:7 vorn. Am Ende des ersten Viertels führten die Gastgeber dann mit 27:9.

Auch anschließend kontrollierten die ACTer die Partie, ließen den Gästen nicht den Hauch einer Chance. Eugen Haas überragte mit einer tollen Energieleistung, guter Defensive und hervorragendem Einsatz. Pablo Tayebi traf elf von zwölf Würfen aus dem Feld. Alex Moore hatte bei nur etwa 20 Minuten Einsatzzeit 15 Punkte, zehn Rebounds und fünf Assists zu Buche stehen.

Eser und Co-Trainer Bastian Klesch wechselten munter durch, ohne dass der ganz große Bruch ins ACT-Spiel kam, die beiden verbrachten einen ruhigen Nachmittag. So kam auch Armin Mustafic, zu Besuch aus München, zu seinem zweiten Saisoneinsatz. Die Kasseler zeigten über die kompletten 40 Minuten eine tolle Vorstellung.

ACT: Tayebi (24), Bernhardt (14), Bondzio (6), Moore (15), Stude (6), Brantner (2), Haas (13), Mustafic (3), Wiebe (5), Crnalic (2), Arneton (4). (zgk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.