ACT-Basketballer in Völklingen – Vellmarer Damen in Hochheim

Schwung mitnehmen

Für Vellmar wieder dabei: Susanne Hanke. Foto: Fischer

Kassel. Für die ACT-Basketballer und die Vellmarer Damen stehen am Wochenende Auswärtsspiele auf dem Programm, während die CVJM-Damen in der Wilhelmshöhe antreten. Regionalliga

Die Basketball-Herren der ACT Kassel gastieren in der Regionalliga Südwest Nord am Sonntag (16 Uhr) in Völklingen und wollen den Schwung aus dem Sieg bei der Eintracht mitnehmen.

Das Hinspiel gegen die Völklinger haben die ACTer knapp verloren, aber inzwischen sind die Strukturen im Team von Trainer Hüseyin Eser gereift. „Wir haben unsere Identität gefunden, in der Defensive arbeiten wir als Einheit und die Rollenverteilung im Angriff ist klarer“, so der Coach, den aber erneut personelle Probleme plagen. Eugen Haas ist krank und fällt aller Wahrscheinlichkeit nach ebenso aus wie der am Rücken lädierte Adelmo Delic. Marcus Bernhart wird nach überstandener Krankheit wohl wieder dabei sein, dafür ist der Einsatz des zuletzt überragenden Alex Moore wegen Knieproblemen fraglich. Oberliga

Während die ACT-Herren noch zwei Partien vor Weihnachten bestreiten, gehen die meisten anderen Teams am Wochenende in die Weihnachtspause. Die Vellmarer Oberliga-Damen gastieren am Sonntag (18 Uhr) in Hochheim und wollen das Sport-Jahr mit einem Sieg beenden. Das Hinspiel gegen die großgewachsenen Hochheimerinnen ging am ersten Spieltag mit zwölf Punkten Vorsprung an die Moskitos. Aufpassen müssen die Vellmarerinnen vor allem auf die langen Centerinnen der Hochheimerinnen. Die TSV-Aufbauspielerin Susanne Hanke, zuletzt in Hanau schmerzlich vermisst, wird diesmal wieder mit dabei sein.

Die Damen des CVJM Kassel wollen ihren dritten Platz verteidigen und spielen am Samstag (18 Uhr, Sporthalle Bad Wilhelmshöhe) gegen Schlusslicht Krofdorf-Gleiberg II. „Nach einer erfolgreichen, aber auch sehr kräftezehrenden Hinrunde werden wir Krofdorf auf keine Fall unterschätzen“, so Trainerin Andrea Harder: „Wir werden noch mal alle Kräfte mobilisieren und wollen uns mit viel Spielfreude und einem Sieg von unseren Zuschauern in die Winterpause verabschieden.“ (zgk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.