Basketball-Bezirksliga: Northeim besiegt Hardegsen deutlich mit 92:70

SuS triumphiert im Derby

Gut besucht: Rund 120 Zuschauer waren jetzt in der Corvi-Halle dabei, als sich die Basketballer von SuS Northeim und die aus Hardegsen gegenüber standen. Foto: privat/nh

Northeim. Gelungener Ausklang für die Bezirksliga-Basketballer von SuS Northeim! Das Team bezwang jetzt vor 120 Zuschauern in der Corvi-Sporthalle im letzten Heimspiel der Saison die Hardegsen Baskets im Derby mit 92:70.

Die Gastgeber drückten der Partie mit ihrer aggressiven Verteidigung schnell den Stempel auf. Etliche Punkte durch Steals sorgten früh für klare Verhältnisse. Der an diesem Tag überragende Northeimer Center Hernandez Acosta machte bereits im ersten Viertel 16 seiner insgesamt 39 Punkte. Im zweiten Abschnitt schlug die Stunde von Guard Seroschtanov, der mit einem eng verteidigten Dreier und einem Korbleger für Begeisterung unter den Zuschauern sorgte. Zu diesem Zeitpunkt lag SuS bereits mit über 20 Punkten vorn. Einen guten Eindruck hinterließ auch Jugendspieler Woitschek, der sich fünf Offensivrebounds in Folge sicherte und seinem Team damit immer wieder neue Möglichkeiten zum Punkten verschaffte.

Zum Saisonabschluss tritt SuS noch bei der BG 74 Göttingen IV (21. März) und beim VfB Sattenhausen (25. März) an.

SuS-Punkte: Hernandez 39, Lutsch 22, Zentner 12, Özkan 8, Seroschtanov 6, Mill 4, Jelinek 1. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.