Basketball-Bezirksoberliga: 60:85 in Edemissen nach starker erster Halbzeit

SuS verliert mit neuem Coach

Edemissen. Die Bezirksoberliga-Basketballer von SuS Northeim haben ihr Auswärtsspiel beim TSV Edemissen 60:85 verloren. Zur Halbzeit lag das Team noch 35:33 vorn.

Die Gäste waren nur mit kleinem Kader angereist und mussten auch auf Arthur Lutsch verzichten (Rücken), der länger fehlen dürfte. Das Sagen hat zudem ab sofort mit Kosta Batsaras der ehemalige Co-Trainer. Er folgte auf Jamaal Baxter, der den Club aus persönlichen Gründen verließ. Die starke erste Hälfte mit der 35:33-Führung hatte Kraft gekostet. Im dritten Viertel brachen die Gäste ein. Eine halbherzige Verteidigung ließ Edemissen davonziehen (62:43). Auch im letzten Viertel war man von einer Wende weit entfernt. Einziger Lichtblick war der gute Einstand von Neuzugang Bastian Mosebach, der sich gut einfügte.

SuS: Zentner 14, Hernández Acosta 13, Gomez 9, Weir 8, Rhode 7, Mosebach 4, Papadopulos 4, Riecke 1. (yr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.