Wieder im Aufwind 

Basketball-Bezirkstag: Mehr Teams und gute Jugendarbeit

Geehrt und verabschiedet: Das Baunataler Schiedsrichter-Trio Eric Sandiford, Will Moore und Andres Buford (von links). Foto: zgk

Kassel. Der Basketballsport ist in Nord- und Osthessen wieder im Aufwind. Deutlich mehr Mannschaften, funktionierende Jugendarbeit und Konstanz im Führungsgremium.

Die Vorsitzende Ilse Kühn (ACT Kassel), ihre Tochter Marion als Jugendwartin und der neugeborene Enkel als Besucher strahlten beim Bezirkstag in Kassel um die Wette – symbolisch für die generationsübergreifende Situation

13 von 21 Vereinen waren im CVJM-Haus vertreten. Der Vorstand wurde erneut ohne Gegenstimme bestätigt. Ilse Kühn bleibt Vorsitzende, Detlev Kohles vom CVJM Kassel ihr Vertreter, der Bad Hersfelder Alai Barite Schiedsrichterwart, Marion Kühn Jugendwartin, der Fuldaer Ralph Görlich Pressewart und Jürgen Mißler (ACT Kassel) Kassenwart. Roland Demme (Vellmar) führt weiter den Rechtsausschuss an, dem auch die Schwestern Katharina Hau (Vellmar) und Jessica Höttinger (Fulda) sowie Dr. Frank Ehrenberg (CVJM) und Jörg Jakob aus Borken angehören.

20 neue Mannschaften wurden im vergangenen Jahr zusätzlich gemeldet, viele davon beim Nachwuchs. „Darauf können wir aufbauen“, so Ilse Kühn. Aber: „Wir müssen auch weiter viel arbeiten, denn ohne Jugendliche geht auf Dauer nichts.“ Die Grundschulliga in Kassel wird immer mehr zur Erfolgsstory. Passend dazu gibt es 21 neu ausgebildete Trainer in Nordhessen. Die TG Rotenburg wird zur kommenden Saison in den Spielbetrieb zurückkehren. Dagegen ruht das Basketball-Geschehen beim KSV Baunatal nach dem Tod von Abteilungsleiter Thomas Trop, dem gedacht wurde.

Ein Sorgenkind bleibt die Damen-Bezirksliga mit zuletzt nur zwei Teams. Eine Kooperation mit dem Bezirk Gießen scheiterte zuletzt, soll aber noch einmal versucht werden. Probleme bereitet auch die sinkende Anzahl der Schiedsrichter. Einen neuen Lehrgang gibt es demnächst in Fulda.

Mit Eric Sandiford, Will Moore und Andres Buford wurden drei verdiente Unparteiische des AFC Baunatal mit der silbernen Ehrennadel des Hessischen Basketball-Verbandes ausgezeichnet. Sandiford pfeift bereits seit 31 Jahren, die anderen beiden seit 28 Jahren. Sie beenden ihre Karriere auf dem Feld. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Markus Hegler, der sich als Schiedsrichter, Spielleiter und Spielplangestalter seit vielen Jahren verdient macht. Katharina Hau und Markus Hegler ehrten zudem die Bezirksmeister, allen voran Fritzlar bei den Damen und Borken bei den Herren. (zgk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.