Vierfacher Triumph beim Kaufunger Silvesterlauf

Berye vom PSV Grün-Weiß Kassel läuft auf und davon

+
Angefeuert: Daniel Ybekal Berye hat sich schon vom Feld abgesetzt. 

Kaufungen. Der Teilnehmerrekord sowie die erfolgreichen Titelverteidigungen von Daniel Ybekal Berye und Dörte Nadler (beide PSV GW Kassel) waren die Höhepunkte beim Kaufunger Silvesterlauf.

Mit 23:52 Minuten war Daniel Ybekal Berye über 7,7 Kilometer 15 Sekunden schneller als im vergangenen Jahr und näherte sich dem Streckenrekord von Jürgen Austin-Kerl (23:45) aus dem Jahr 2004. Auf dem welligen Kurs mit Start und Ziel im Wohngebiet Hessenring machten Baher Musa Mummand (24:24), Thomas Schönemann (25:13) und Michael Wagner (25:49) den grün-weißen Vierfach-Erfolg gegen Tobias Henne (Tri-Team Fuldatal; 26:12) und Jakob Simon (GSV Eintracht Baunatal; 26:22) perfekt. Timo Kuhrau (27:54) holte den erwarteten Sieg für den Gastgeber in der M 50.

Auch die PSV-Frauen Dörte Nadler und Nina Engelhard waren deutlich überlegen. Nadler lief mit 28:15 Minuten ihren zweiten Gesamtsieg ungefährdet nach Hause. „Nach zwei harten Trainingswochen war kein Angriff auf den Streckenrekord möglich“, sagte ihr Trainer Udo Engelbrecht und bereitet Nadler und PSV-Neuzugang Anna Reuter ab Sonntag im Trainingslager in Cuxhaven auf die kommenden Hessischen und Deutschen Crosslauf-Meisterschaften vor.

Die Jugendliche Nina Engelhard überzeugte mit hervorragenden 28:53 Minuten und siegte klar gegen die stärkste Seniorin Sandra Barborseck (TV Breitenbach; 30:13). Als Vierte folgte die Vorjahresdritte Ronja Böhrer (SSC Bad Sooden-Allendorf; 30:49) vor den beiden Lokalmatadorinnen Petra Freudenberger-Lötz (31:46) und Karen Helbing (32:29)

Über 800 Meter der Schüler U 8 und 10 liefen Elijah Muth (TV Hess. Lichtenau; 3:03) und Anna Lenz (TSV Niederelsungen; 3:17) die schnellsten Zeiten. Im 1600-Meter-Lauf siegten Renè Persch (ohne Verein; 5:02) und Zoé-Martine Böttcher (FTSV Heckershausen; 5:46). Hier war Felix Bornemann (5:17) mit Rang zwei der beste Läufer aus dem Kaufunger Talentschuppen.

Am Ende der Veranstaltung strahlte der Vorsitzende Jürgen Christmann über die neue Bestmarke von 1179 Läufern und Walkern. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.