Winterlauf-Serie in Breitenbach: Sandra Klement erfolgreich

Bestzeit für Schwab

+
Schnell unterwegs: Inge Marth gewann in 24:18 Minuten über fünf Kilometer auf der Wendepunktstrecke nach Rotenburg.

Breitenbach. Marco Schwab (Schrecksbach/PSV Grün-Weiß Kassel) hat zum Auftakt der Winterlauf-Serie des TV Breitenbach das Rennen über zehn Kilometer der Männer gewonnen. In 32:46 Minuten stellte der deutsche Senioren-Meister der M 40 eine neue Bestzeit für seine Altersklasse auf.

Drei Dutzend heimische Läufer waren am Start. Als Dritter der M 20 blieb Marc Eckhardt (TuS Fritzlar, 38:35) unter 40 Minuten. Dieses Ziel verfehlte Michael Schaier (Melsunger TG) um sechs Sekunden. In 42:51 Minuten lief Sandra Klement (SC Neukirchen) unter 21 Frauen an die Spitze der W 40.

Hinter Karsten Lind (Eschweger TSV, 17:50) überraschte Max Feger (MT) in 18:05 Minuten als Gesamt-Zweiter über fünf Kilometer. Der 16-jährige Lorenz Funck (MT, 18:38) gewann vor dem zwei Jahre älteren Dominik Auel (GSV Baunatal, 18:48) die Wertung der männlichen Jugend U 20. In 18:50 Minuten führte Ralph Hassenpflug (TSV Remsfeld) als Zweiter vor Lutz Debus (OV, 19:18), Hans-Joachim Schröder (TB, 19:23) und Baschar Malek (TB, 20:30) die heimische Elite der M 50 ins Ziel. Bernd Knauff (SCN) wiederholte in 22:51 Minuten seinen zweiten Rang in der M 60 vom März 2013.

Die Frauen hielten auf der neuen Wendepunktstrecke nach Rotenburg ebenfalls mit. Als Dritte der W 30 in 23:20 Minuten lief Luise Zieba (Spangenberg/LC Rotenburg) die schnellste Zeit. Die 61-jährige Inge Marth (TB) bewältigte als Siegerin ihrer Alterklasse die Distanz in 24:18 Minuten. Unter zehn Mädchen wurde Natascha Ide (RE, 13, 25:14) in der weiblichen Jugend U 16 Vierte. • Außerdem: 10 km: Lutz Bauer (VfB) 41:16, Peter Becker (OV) 42:35 (2. M 60), Martin Ullrich (VfB) 42:41, Dirk Blumenstein (SBR) 44:07, Marcus Maciossek (MT) 44:26. 5 km: Angelika Siebert (SCN) 27:09 (2. W 50). (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.