Bittere Pleite: RSV 05 verliert in Vorsfelde 0:1

Vorsfelde. Mit einer herben Enttäuschung endete für die Landesliga-Fußballer vom RSV Göttingen 05 die Meisterschaftspartie beim SSV Vorsfelde. das Team von Trainer „Jelle“ Brinkwerth verlor mit 0:1 (0:1). Am vergangenen Wochenende hatten die Vorsfelder den TSV Holtensen mit einem 1:8 heim geschickt.

„Vor dem 0:1 hätten wir schon 3:0 führen müssen“, ärgerte sich Coach Brinkwerth über die „sehr mangelhafte Chancenverwertung“ seiner Mannschaft. Für das Tor des Tages sorgte Vorsfeldes bewering in der 24. Minute. Brinkwerth: „Wir waren total überlegen, schossen aber nicht platziert genug.“ In der Schlussphase waren die RSVer wohl mit den nerven zu Fuß: Erst sah Özkan Beyazit (84.) wegen Meckerns Gelb-Rot, dann in der Schlussminute auch auch noch Christian Horst. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.