VR Bank Ederauen-Triathlon in Fritzlar: Der Borkener Jonas Degenhardt gewinnt in der Klasse M 25

CJD-Talente mit historischem Sieg

Von anderen Teilnehmern angefeuert: Beste Stimmung herrschte auf und neben der Strecke beim Ederauen-Triathlon. Auf diesem Bild wird Kronbergs Martina Lang (links) im Wettbewerb Team Relay von Manuela Bartels (Wetterau) verfolgt. Foto: Kasiewicz

Fritzlar. Die Talente vom CJD Oberurff überzeugten mit einem Titelgewinn in der Team-Relay bei den Hessischen Meisterschaften in Fritzlar. Diese waren Teil des 6. VR-Bank Ederauen-Triathlons. In der Team Relay über viermal 300 Meter Schwimmen, 11 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen trugen sich die vier Youngster als Premieren-Titelträger der Jugendklasse nach 2:51:52 Stunden in die Geschichtsbücher des Triathlon-Verbandes ein.

Nachdem Lea Klawe, Niclas Aue und Bonnie Schmidt ihre Arbeit für Oberurff erledigt hatten und jeder einmal die drei Disziplinen gemeistert hatte, war Eiko Berlitz an der Reihe. Sein Team hatte 1:15 Minuten Rückstand auf den MTV Kronberg. Berlitz holte den Rückstand schnell auf und hängte dann das Quartett aus Südhessen noch um knapp zweieinhalb Minuten ab. In der Hauptklasse belegte die Mix-Formation vom SC Neukirchen (Weppler, Reitz, Klement, Huhndorf) unter 14 Vereinen in 2:47:06 Minuten den sechsten Platz.

Im Volks-Triathlon, dem dritten Wettbewerb der Bike Facts! Trophy, stellte Jonas Degenhardt (TB) über 550 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen in 1:04:56 Stunden die Bestzeit aus Schwalm-Eder-Sicht auf und gewann die Klasse M 25. In der Gesamtwertung belegte Degenhardt hinter Athleten der Zweitliga-Vereine Buschhütten und Baunatal den siebten Rang. Die A-Jugend-Konkurrenz entschied Philipp Roth (SCN; 1:10:42) mit drei Minuten Vorsprung für sich. Lena Unger (SCN; 1:17:50) siegte in der W 25 und holte sich noch den Bronzerang im Gesamteinlauf hinter der Konkurrenz aus Heiligenrode und Baunatal. Nicht einmal eine Minute lag dieses Trio auseinander. Martina Stamm (SCN; 1:26:36) legte den Grundstein zum Erfolg in der W 45 gegen Claudia Kisling (Fuldatal) in den ersten beiden Übungen. Bei den Staffeln (sieben Vertreter) dominierte der CJD Oberurff mit Schwimmer Danny Schmidt, Radfahrer Dominic Gottier und Läufer Leonid Berlitz in 1:06:06 Stunden.

Bei den 9. Meisterschaften der hessischen Polizei holten der Borkener Thilo Strauß (PP Frankfurt; 1:04:15) und Thomas Klement (PP Nordhessen; 1:05:12) vom SC Neukirchen im Feld der 83 Starter Silber- beziehungsweise Bronze.

Von Marco Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.