Keglerinnen mit Auswärtssieg – Baunatal und KSG unterliegen

Club 69 noch Dritter

Am Ende noch Dritte mit dem Club 69: Die Kasseler Keglerin Annette Mandelik. Archivfoto:  Fischer/nh

Kassel. Am letzten Spieltag der Hessenliga der Damen gelang den Keglerinnen des Club 69 Kassel mit einem 3:0-Auswärtssieg in Großen-Linden doch noch ein versöhnliches Saisonende. Mit 40:38 Hilfspunkten retteten die Kasselerinnen einen 24-Holz-Vorsprung ins Ziel und sprangen durch diesen Erfolg in der Abschlusstabelle sogar noch bis auf Rang drei nach oben.

Nicole Büchling-Siemers mit 782 Holz und Annette Mandelik (749) mussten lediglich einer Gastgeberin den Vortritt lassen und sorgten für die entscheidenden Hölzer, die von Susanne Alt (692), Jutta Büchling (684), Monika Giese (679) und Susanne Schier (669) verteidigt werden konnten.

Die Damen des KSV Baunatal dagegen blieben weit hinter ihren Möglichkeiten zurück und verloren ihr Heimspiel gegen Meister Wieseck unnötig mit 0:3/37:41 und 27 Holz Rückstand. Den VW-Städterinnen fehlte diesmal ein Top-Ergebnis gegen die keineswegs übermächtigen Gäste, um die eigene geschlossene Mannschaftsleistung auch zu belohnen. Uta Böth (736), Nelli Reil (720), Sibylle Scheuch (712), Manuela Brombach (703), Martina Wedemeyer (697) und Brigitte Krug (691) verspielten damit eine bessere Platzierung im Endklassement und wurden Vierte.

In der Hessenliga der Herren verpasste die KSG Kassel einen Punktgewinn beim Tabellenschlusslicht Marburg nur ganz knapp. Beim 0:3/30:48 fehlten gleich mehreren Spielern nur wenige Holz, um den so wichtigen 31. Hilfspunkt zu verbuchen. Die Kasseler hoffen, dass sie diesen verpassten Punktgewinn am Ende nicht noch teuer mit dem Abstieg bezahlen müssen. Stefan Knierim (804), Axel Leithäuser (796) und Hans-Georg Lichte (781) zeigten eine gute Leistung. Dahinter landeten Karsten Schwartz (761), Mark Neumayer (750) und Dieter Weber (742) auf den letzten drei Plätzen der Einzelwertung. (fb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.