Crosscup: Kaiser und Nehme siegen zum Auftakt

Felix Kaiser

Veckerhagen. Nach mehreren Versuchen ist Felix Kaiser nun der Sieg über 7800 Meter zum Auftakt vom Profi-Line Crosscup Nordhessen geglückt.

Der Athlet, der von der LAG Wesertal zum PSV Grün-Weiß Kassel gewechselt ist, lief mit 28:22 Minuten einen klaren Start-Ziel-Sieg über die drei Runden durch die Mittelpunkt-Sportanlage in Veckerhagen und die angrenzenden Wiesenwege am Waldrand vor Tobias Henne (TSV Obervorschütz; 29:41) und Lokalmatador Michael Fiess (LAG Wesertal; 30:18) heraus.

„Damit habe ich mir eine gute Ausgangsbasis für die vier kommenden Rennen verschafft“, sagte Kaiser und will am 22. November in Hess. Lichtenau den nächsten Schritt für die Titelverteidigung in der Cross-Serie machen.

Dieses Ziel hat auch Tanja Nehme (PSV GW Kassel) und hängte über 4500 Meter in 18:31 Minuten Vera Siebert-Kilian (TSV Obervorschütz; 20:01) und Monika Wöhleke (PSV GW Kassel; 20:51) ab.

Über 4500 Meter hatte der Vorjahresdritte Yannik Gerland (SSC Bad Sooden-Allendorf) im Finale die größeren Reserven und gewann in 16:30 Minuten vor Tom Ring (Tuspo Borken; 16:38) und dem Triathleten Simon Sareika (KSV Baunatal; 16:52). Danach folgte mit Achim Schaake (TSV Ippinghausen) in 17:36 Minuten schon der Tagessieger bei den Senioren ab der M 50.

Über 2000 Meter der Schüler siegte Noah Heinemann (TSV Niederelsungen) in 8:24 Minuten unangefochten, während Helena Plümacher (LAV Kassel) in 8:51 Minuten gegen Marie Schwarz (TSV Niederelsungen; 8:53) bis auf die Ziellinie kämpfte musste. Die stärkste Jugendliche Nora Ruppert (PSV GW Kassel; 9:09) kam nicht an die Zeiten der Schülerinnen heran. (zxb)

Profi-Line Crosscup Nordhessen; erster Wertungslauf in Veckerhagen; die Klassensieger: 

Männer: Gesamteinlauf 7800 Meter: 1. Kaiser (PSV) 28:22, 2. Henne (OV) 29:41, 3. Fiess (LAG) 30:18, 4. Ring (TB) 30:26. Klassensieger: M 35: Kaiser (LAG) 28:22. M 40: Henne (OV) 29:41. M 45: Fiess (LAG) 30:18.

Männer und Jugend: Gesamteinlauf 4500 Meter: 1. Gerland (BSA) 16:30, Ring (TB) 16:38, 3. Sareika (KSV) 16:52, 4. Schmidt (NE) 17:11, 5. Schaake (Ipp) 17:36. Klassensieger: MJA: Gerland (BSA) 16:30. MJB: Persch (NE) 17:40. M 50: Schaake (Ipp) 17:36. M 55: Schmidt (TB) 18:02. M 60: Jünemann (LTG) 19:41. M 65: Nowag (TGN) 21:55. M 75: Hanker (NA) 24:40.

Frauen: Gesamteinlauf 4500 Meter: 1. Nehme (PSV) 18:31, 2. Siebert-Kilian (OV) 20:01, 3. Wöhleke (PSV) 20:51, 4. Lang (TB) 21:36, 5. Alpermann (LGK) 21:47. Klassensieger: W 30: Borschel (KSV) 23:57. W 35: May (LGK) 24:34. W 40: Alpermann (LGK) 21:47. W 45: Nehme (PSV) 18:31. W 55: Wöhleke (PSV) 20:51. W 60: Goedel (GSV) 26:51.

2000 Meter: WJA: Ruppert (PSV) 9:09. WJB: Dolstra (LAG) 9:56. W 15: M. Schwarz (NE) 8:53. W 14: Böttcher (SSC) 9:14. W 13: Plümacher (LAV) 8:51. W 12: Carilus (LAV) 9:24. M 15: Apel (GSV) 8:58. M 14: Löber (NE) 8:57. M 13: Heinemann (NE) 8:24. M 12: Spangenberg (LAV) 9:08.

1080 Meter: W 11: Engelberts (LGR) 4:40. W 10: Mrochen (LGR) 4:43. W 8: L. Schwarz (NE) 4:47. M 11: Gautier (NE) 4:22. M 10: Lubach (LAV) 4:22. M 9: Wagner (NE) 4:31. M 8: Henne (SSC) 4:46.

Vereinsabkürzungen: LGR = LG Reinhardswald, LAG = LAG Wesertal, LGK = LG Kaufungen, TB = Tuspo Borken, PSV = PSV Grün-Weiß Kassel, OV = TSV Obervorschütz, SSC = SSC Vellmar, LAV = LAV Kassel, NE = TSV Niederelsungen, KSV = KSV Baunatal, GSV = GSV Eintracht Baunatal, BSA = SSC Bad Sooden-Allendorf, Ipp = TSV Ippinghausen, TGN = TG Northeim, NA = TSV Naumburg, LTG = LT Güntersen (zxb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.