Crosslauf: Holger Gumbel als Favorit

Holger Gumbel vom ausrichtenden TSV Obervorschütz ist der Favorit über 8000 Meter der Männer bei den Kreis-Crosslauf-Meisterschaften der Leichtathleten heute auf einem Wiesenkurs unterhalb des Hallenbades in Gudensberg.

In den Entscheidungen über 4000 Meter der männlichen Jugend U 20 sowie über 2000 Meter der weiblichen Jugend U 20 kommen mit Henning Schein und Antje Stemmler (im Bild) die aussichtsreichsten Starter ebenfalls vom TSV Obervorschütz. Diese Titelkämpfe sind eingebettet in den dritten Durchgang zum Fidelis-Crosscup Nordhessen und knüpfen an die Neujahrslauf-Tradition des TSV Obervorschütz an. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr mit den Rennen der U 12 über 1000 Meter (entspricht zwei kleinen Runden). Für die Läufe der Schüler und Schülerinnen haben die im Cup führenden Vereine LAV Kassel, LG Reinhardswald und TSV Niederelsungen allein mehr als 100 Jungen und Mädchen gemeldet. Informationen rund um die Veranstaltung gibt es bei Hermann Kilian (Tel 05692/993380) sowie im Internet unter www.hermannkilian.de. (zct) Foto: Schattner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.