Silvesterlauf: Göring gewinnt in der AK 50

Dallmann wird in Kaufungen Sechster

Kaufungen. Nur knapp verpasste die LAG Wesertal den totalen Triumph in der Altersklasse M 40 im 7,7 Kilometer-Lauf beim 38. Silvesterlauf in Kaufungen. In 26:10 Minuten siegte Peter Dallmann (TSV Vaake) in der AK M 40 und belegte unter 645 Startern einen hervorragenden sechsten Platz.

Auf dem welligen Kurs über den Außenbezirk Forellengrund und die Aussiedlerhöfe Am Setzebach mit Start und Ziel am Einkaufszentrum Hessenring bestätigte der 44 Jahre alte Polizeibeamte seinen Aufwind der letzten Wochen mit vier Hessischen Meisterschaften. Thomas Lindner (TSV Vaake) setzte seine Erfolgsgeschichte in Kaufungen als Zweiter in 27:50 Minuten weiter fort. Seit 2005 siegte der Marathon-Kreisrekordler viermal und wurde zweimal Zweiter zum Jahresausklang. Fünf Sekunden fehlten Michael Biedermann (VfL Veckerhagen) in 28:08 Minuten zum Dritten Hilmar Schneider (MT Melsungen), der das komplette Wesertaler Podium gerade noch verhindern konnte.

Im Vorjahr war Peter Göring (Grebenstein/PSV GW Kassel) in der AK M 40 noch auf Rang 54 notiert, doch diesmal glückte in der AK M 50 in 31:30 Minuten gleich der große Wurf gegen Andreas Hartmann (TG Wehlheiden; 31:46).

Auch die Talente der LG Reinhardswald gehen mit viel Selbstvertrauen ins neue Jahr und sind „heiß“ auf die kommenden Aufgaben in der Halle und im Crosslauf. Auf den beiden 800 Meter-Runden durch das Wohngebiet am Hessenring knöpfte Paula Schößler (SV Trendelburg) in 6:19 Minuten der Zweiten bei den Schülerinnen 10/11 Jahre Lea Ludwig (TV Hess. Lichtenau) immerhin noch zwei Sekunden ab. Ganz hoch einzuschätzen ist zusätzlich der vierte Rang im Gesamtfeld, denn die vor Schößler platzierten Mädchen gehören alle in höhere Altersklassen.

Bei den Schülern führte Tony Bohnes (SV Espenau; 5:15) in der ersten Runde das Feld vor Caspar Apel (LAV Kassel) an, doch in der zweiten Schleife musste Bohnes seinen Verfolger ziehen lassen. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.