1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Fußballcamp für Kinder und Jugendliche: Dariusz Wosz und Co. kommen nach Waldkappel

Erstellt:

Von: Maurice Morth

Kommentare

Der ehemalige Bundesligaprofi Dariusz Wosz (52) vom VfL Bochum wird gemeinsam mit einem Trainerteam bestehend aus weiteren Stars im Juli ein dreitägiges Fußballcamp in Waldkappel veranstalten.
Der ehemalige Bundesligaprofi Dariusz Wosz (52) vom VfL Bochum wird gemeinsam mit einem Trainerteam bestehend aus weiteren Stars im Juli ein dreitägiges Fußballcamp in Waldkappel veranstalten. © Imago/Revierfoto

Einmal unter wirklich professionellen Bedingungen mit echten Stars trainieren – ein Traum vieler junger Fußballer. Möglich werden kann dieser Wunsch im kommenden Sommer in Waldkappel.

Waldkappel - Von Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, gastiert die Fußballschule des Bundesligisten VfL Bochum in Waldkappel. Mit dabei sein wird ein prominent besetztes Team aus lizenzierten Trainern, Trainerinnen und ehemaligen Profis.

An deren Spitze steht die Bochum-Legende und frühere Nationalspieler Dariusz Wosz (52), der bereits Anfang Dezember zu ersten Gesprächen in Waldkappel vor Ort war. Aber auch die ehemaligen BVB-Profis Giovanni Federico (41) und Sebastian Tyrala (34) haben sich unter anderem für den kommenden Juli angekündigt.

Kindern Spaß am Fußball vermitteln und fördern

„Wir hatten das Glück, dass Marco Gallinat von unserem Förderverein den Kontakt zu Dariusz herstellen konnte. Wir haben ihn dann kurzerhand eingeladen und waren schnell vom Konzept überzeugt, das der VfL Bochum mit seiner Fußballschule anbietet“, sagt Henrik Stöber, der Fußballabteilungsleiter des TSV Waldkappel.

Mit der Aktion selbst wolle man kein Geld verdienen, sondern den Kindern den Spaß am Fußball vermitteln und sie gezielt fördern. „Wir wollen in unseren Jugendbereich investieren. Das Ziel ist es, wieder alle Jugendmannschaften in unserer JSG, die wir mit der SG Schemmergrund haben, besetzen zu können“, so Stöber.

Möglich sei das aber heutzutage nur noch, indem man als Verein im Umfeld des Trainings weitere attraktive Dinge anbiete. „Ein netter Nebeneffekt ist auch, dass alle unsere Jugendtrainer über das Wochenende bei den Profis hospitieren können“, so Stöber.

Mehrere Trainingseinheiten und Ausrüstung

Auf die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5 und 15 Jahren warten insgesamt vier Trainingseinheiten, ein Torwarttraining und ein anschließendes Turnier. Alle Teilnehmer werden zu Beginn mit einer einheitlichen Ausrüstung ausgestattet (Trikot, Hose und Stutzen).

Danach wird in altersgerechten Gruppen trainiert (Feldspieler und auch Torhüter). Es gibt für das Fußballcamp keine Vereinspflicht, teilnehmen kann wirklich jeder.

„Wirklich schön wäre es, wenn sich auch besonders viele Mädchen aus der Umgebung und dem Werra-Meißner-Kreis anmelden würden, denn 20 Teilnehmerinnen sind bereits jetzt schon mit dabei“, sagt TSV-Abteilungsleiter Henrik Stöber.

Hinweis: Weitere Informationen über das Programm des Fußballcamps, über die Anmeldebedingungen und über die Kosten gibt es auf dem Internetauftritt des TSV Waldkappel.

(Maurice Morth)

Auch interessant

Kommentare