Fußball

David Siebert wechselt zur U21 des 1. FC Nürnberg

Fußball:  David Siebert.
+
Wechselt nach Nürnberg: David Siebert.

David Siebert wird in der kommenden Saison in der U21 des 1. FC Nürnberg spielen.

Nürnberg - David Siebert, Sohn des in Gießen wohnenden Hersfelders Carsten Siebert, der dort eine Arztpraxis besitzt, wird Eintracht Frankfurt verlassen und in der kommenden Saison die Fußballschuhe für den 1. FC Nürnberg schnüren. Dies teilte der FCN auf seiner Homepage mit.

Siebert, der in diesem Jahr die Schule mit dem Abitur abschloss, erhält einen Zwei-Jahresvertrag für die U21, die allerdings eine sehr enge Anbindung an den Zweitligakader besitzt. Dies sei für ihn ein Entscheidungskriterium gewesen, zu wechseln. Siebert war auch im Profikader bei der Eintracht im Gespräch, hatte sich aber für Nürnberg entschieden, weil er der Ansicht war, dass „sie wirklich Interesse daran haben, dass sie mich wollen.“ Trainer der Nürnberger U21 ist Marek Mintal, der fast eine komplett neue Mannschaft aufbauen muss. Denn neben insgesamt zehn Zugängen, zu denen auch Siebert gehört, gibt es auch zehn Abgänge, von denen einige auch in den Zweitligakader aufgenommen worden sind.  wz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.