Gruppenliga-Punktspiel

Was war denn da los? Er pfiff und sie spielte

Eduard Klaus

Bottendorf. Besonderheit beim Frauenspiel TSV Bottendorf gegen den FFC Erdhausen: Bei den Gastgeberinnen lief Nina-Klaus-Materna auf, das Spiel leitete Eduard Klaus - ihr Ehemann.

Die Fußballerinnen des TSV Bottendorf verloren am Samstag ihr Gruppenliga-Punktspiel mit 2:6 (2:4). Es war das Spiel des Tabellenzehnten gegen den Rangzweiten. Doch das Besondere an dieser Partie war, dass der Referee Eduard Klaus - er pfeift für den TSV Roda - der Ehemann von Nina Klaus- Materna ist; und diese spielt seit kurzem eben für den TSV Bottendorf auch Fußball. Genauer gesagt war es erst der zweite Einsatz von Nina. „Ich habe mich erst vor kurzem dazu entschieden, dass ich wieder aktiv Fußball spielen will“, sagte Nina Klaus-Materna. „Dass es zu diesem Spiel kam, ist auch der Tatsache geschuldet, dass wir das Tischtennis-Hessenliga-Spiel (da spielt sie für den SV Rennertehausen) kurzfristig verlegen konnten, so dass ich rechtzeitig kommen konnte. Aber es war schon komisch, dass Eduard pfeift. Ich habe mich nicht darauf gefreut, aber als er die Ansetzung bekommen hat, war ich noch nicht spielberechtigt und daher hat er das Spiel behalten.“

Nina Klaus- Materna

Ehemann Eduard Klaus betont, dass er mit der gleichen Neutralität an dieses Spiel herangegangen sei wie bei jedem anderen. „Auch wenn es schon etwas anderes ist, wenn die eigene Frau dabei ist. Ich bin mir auch sicher, dass es für Nina nicht einfach war, weil die heimischen Zuschauer ja doch von der Verbindung wussten. Es wird auch bei diesem einen Mal bleiben“, so Eduard Klaus weiter.

„Ich werde mich für die Zukunft für die Spiele der Bottendorfer Damen sperren lassen und Nina lieber von der Seitenlinie aus unterstützen“, so Eduard Klaus.

„Ich hatte schon das Gefühl, dass er in engen Entscheidungen eher gegen mich gepfiffen hat“, glaubt seine Frau. Da gab es zwei Szenen, die das Ehepaar anders sah. „Er hat ein Foul gegen mich gepfiffen, das war keins“, ist sich Nina sicher. Dem Haussegen hat dieses Spiel aber nicht geschadet, gaben beide auf Anfrage zu Protokoll. (mp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.