Tischtennis-Bezirksligist Burghasungen gegen Heiligenrode und Baunatal gefordert

TTC II doppelt im Einsatz

WOLFHAGEN. Für den TTC Burghasungen geht es in der Tischtennis-Bezirksliga darum, den zweiten Tabellenplatz zu festigen. Die Mannschaft trifft mit Heiligenrode und Eintracht Baunatal zwar nicht auf direkte Verfolger, aber dennoch spielstarke Gegner.

Bezirksliga

TSV Heiligenrode - TTC Burghasungen II. Ein schweres Wochenende für den TTC, die letzten zwei Partien gegen Heiligenrode konnte die TTC-Reserve lediglich unentschieden gestalten. Da der Gastgeber an den vorderen Paarkreuzen sehr stark besetzt ist, müsste ein Erfolg wohl über die Doppel und das hintere Paarkreuz erfolgen.

TTC Burghasungen II - Eintracht Baunatal. Nicht minder schwierig dürfte das Spiel gegen die neuformierte Mannschaft aus Großenritte werden. Das Unentschieden des Gastes gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer Breitenbach lässt aufhorchen und verlangt volle Konzentration.

TSV Hümme - TSV Breuna. Die Gastgeber treten ohne Normen Christ an. Doch durch die hart erprobten Erhard Huth und Michael Rubisch an der Spitze könnten die Gastgeber das Schiff zu einem frühen Zeitpunkt schon in die richtige Richtung lenken. In ruhiges Fahrwasser will aber auch der Gast so schnell  wie möglich gelangen.

Bezirksklasse

TSV E. Naumburg – TSV Wenigenhasungen II. Zum Auftakt der Rückrunde gastiert das Tabellenschlusslicht in Naumburg. Für die Wenigenhasunger Reserve geht es darum, die Niederlage in Grenzen zu halten. (zbv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.