Leichtathletik

Drei Silvester-Läufe in der Region locken die Sportler

Auf ein Neues: Die Kaufunger erwarten wieder mehr als 1000 Läufer an Silvester.
+
45. Silvesterlauf des LG Kaufungen am 31.12.2017 Foto: Christan Hedler

Traditionell treffen sich die nordhessischen Ausdauersportler zum Jahresausklang bei den Silvesterläufen in Kaufungen, Schwalmstadt und Vernawahlshausen.

Traditionell treffen sich die nordhessischen Ausdauersportler zum Jahresausklang bei den Silvesterläufen. Hier eine Übersicht über die drei größten Veranstaltungen in der Region:

Kaufungen

Die Online-Anmeldung für den sportlichen Jahresausklang am 31. Dezember beim 47. Silvesterlauf der LG Kaufungen haben schon 172 Läufer und Walker genutzt. Unter den Voranmeldern werden Gutscheine von Kurhessentherme, Lauf-Laden Kassel und Sport und Freizeit Reinhild Liese verlost. Bis zum 26. Dezember besteht außerdem die Möglichkeit bei der Online-Meldung ein Finisher-Shirt für 13 € zu bestellen.

Nach der drittstärksten Beteiligung 2018 mit 1145 Sportlern im nordhessischen Sao Paulo will die LG Kaufungen um Orga-Chef Jürgen Christmann wieder die Marke von 1000 Sportlern knacken. Die Rennen über 800 und 1600 Meter führen den Nachwuchs ab 14 Uhr durch das Wohngebiet am Hessenring. Der Hauptlauf über 7,7 Kilometer folgt ab 14.30 Uhr ab Einkaufszentrum Hessenring und führt über Forellengrund und die Höfe am Setzebach zurück zum Start.

Info: Jürgen Christmann, Tel. 05605 / 7826. Info/Anmeldung: www.silvesterlauf.eu

Vernawahlshausen

Bereits am Sonntag, 29. Dezember, findet der Silvesterlauf des MTV Vernawahlshausen statt. Um 11.30 Uhr beginnen die Läufe für Kinder und Jugendliche (Länge: 400 und 1200 Meter). Um 12 Uhr fällt der Startschuss für die Joggingstrecken (4000 und 7000 Meter). Zehn Minuten später starten die Hauptläufe (13,5 und 21,5 km) sowie Walking (4,0 und 7,5 km). Das Startgeld beträgt fünf Euro, bei den Schülerläufen zwei Euro.

Anmeldungen bis Heiligabend an: Eduard Lange, Uslarer Straße. 16, 37194 Wahlsburg, Tel.: 05571 / 3745, E-Mail: edu-lange@t-online.de. Nachmeldungen bis 28. Dezember mit drei Euro Startgeldzuschlag. Am Veranstaltungstag ist eine Nachmeldung nur bis 11 Uhr möglich.

Schwalmstadt-Ziegenhain

Klassisch am Silvestertag wird auch beim Tuspo Ziegenhain gelaufen. Im Schwalmstädter Schützenwald ist ab 12 Uhr die Anmeldung möglich, um 13.30 Uhr fällt der Startschuss zum Rennen auf der Kurzstrecke. Über 2740 Meter können Erwachsene, Jugendliche und Schüler (U20 bis U10) antreten. Um 14 Uhr folgt der Langstrecken-Lauf über 8100 m für die Erwachsenen.

Das Startgeld beträgt drei (Schüler/Jugendliche) bzw. fünf Euro (Erwachsene). Sollte ein Erwachsener auf der Langstrecke einen Streckenrekord aufstellen, wird ein Sonderpreis vergeben.

Info: Bernd Bick, Tel.: 06691 / 6448, E-Mail: ebbick@t-online.de.   zxb, zrk/nh, red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.