Herbstturnier

Drei Tage toller Reitsport in Richelsdorf

+
In den letzten Wochen sehr erfolgreich: Amke Stroman vom gastgebenden RFV Richelsdorf, hier unterwegs auf Clear Round. 

Drei Tage spannenden Reitsport zum Ende der Freiluft-Saison bietet das Herbstturnier des Reit- und Fahrvereins Richelsorf von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. September.

Richelsdorf – Das Herbstturnier verspricht mit 18 Springprüfungen der Klassen A bis S wieder interessanten Reitsport, und die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter. Ein tolles Starterfeld soll für Spannung und Spitzensport sorgen. Die Höhepunkte der Veranstaltung bilden drei Springen der Schweren Klasse über 1,40 Meter Sprunghöhe.

Das erste dieser schweren Springen findet am Samstag ab 16.30 Uhr statt. Am Sonntag beginnen die Finalprüfungen bereits um 13.30 Uhr mit einer Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S, welche in eine Tour für junge Pferde integriert ist. Abschließen wird die grüne Saison in Richelsdorf der Große Preis am Sonntag um 15 Uhr mit einem S-Springen mit Stechen.

Gleichzeitig zählt der Große Preis als finale Wertungsprüfung für die ecora Reitertour. Bereits im vergangenen Jahr, als die Tour erstmals ausgetragen wurde, war Richelsdorf der Finalort. Da Richelsdorf sich als würdiger Gastgeber erwies, hat sich die ecora GmbH dafür entschieden, auch in diesem Jahr wieder hier die Toursieger zu ermitteln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tour konnten bereits auf den Turnieren in Löbnitz und Hof Punkte sammeln. Auch die Repräsentanten der ecora GmbH, Nadja Schmittlein und Manuel Prause, werden in Richelsdorf wieder an den Start gehen.

In den Hauptprüfungen werden viele bekannte Gesichter zu sehen sein, so die Richelsdorfer Amke Stromann, Heiner Kohrock, Steffen Montag und Jörg Schäfer, die allesamt vordere Platzierungen anstreben. Besonders Stroman war in den vergangenen Wochen erfolgreich; die Reiterin errang tolle Siege der Klasse S bis zum Drei-Sterne-Niveau bei den Turnieren Aschersleben, Elmlohe und Görlitz. Außer den einheimischen Leistungsträgern werden unter anderem Maximilian Ertz, Leonie Jonigkeit, Dirk Klaproth, Soenke Kohrock, Heino Möller und Eva-Maria Müller anreisen und für Spannung sorgen.

Neben den Prüfungen für junge Pferde wird es auch einen Führzügel-Wettbewerb für die Nachwuchsreiter geben. Dieser wird am Sonntag vor dem Großen Preis stattfinden. Außerdem ist das Herbstturnier Austragungsort für die Meisterschaften des Kreisreiterbundes Hersfeld-Rotenburg für die Leistungsklassen 2/3, 4 und 5.

rfv-richelsdorf.de

VON TINA WEBER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.