Felix Kaiser triumphiert in Rotenburg

Dritter Sieg im fünften Nordhessencup-Lauf

Rotenburg. Schon früh klärte Felix Kaiser (VfL Veckerhagen) die Fronten über 10 Kilometer beim 36. Oster-Volkslauf in Rotenburg und lief auf der Wendepunkt-Strecke „Rund um Braach“ in 36:22 Minuten fast zweieinhalb Minuten Vorsprung heraus.

Nur eine Woche nach seinem M 35-Kreisrekord (1:19:12) im Halbmarathon in Leipzig machte Kaiser mit dem dritten Sieg im fünften Nordhessencup-Lauf einen großen Schritt in Richtung Gesamtsieg.

Den letzten Test für den Hermannslauf über 31,1 Kilometer von Detmold nach Bielefeld am nächsten Sonntag beendeten Gerald Backofen (44:47) und Rainer Schütz (48:29; beide LT Hofgeismar).

Auf der welligen 18 Kilometer-Schleife gewann Fritz Koch (LT Hofgeismar) in 1:21:30 Stunden die M 60 und hatte bis zum Ziel in der Jakob-Grimm-Schule dem Nordhessischen Vizemeister über 10 Kilometer, Fritz-Ulrich Bodewald (TSV Obervorschütz), knapp 200 Meter abgenommen.

In der U 16 über 1000 Meter ließ Renè Persch (Ehrsten/TSV Niederelsungen) der Konkurrenz keine Chance und siegte deutlich in 3:39 Minuten. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.