Handball-Regionsoberliga: HSG II siegt 38:28

Dutzend von Pischke

Kraftvoll: Trotz des heranstürmenden Mündeners Yannick Abel zieht Northeims Philip Gerngroß (M.) auf das SVS-Tor ab. Foto: zel

Northeim. Kein Problem war für die HSG Northeim(Hammenstedt/Hillerse II die Partie in der Handball-Regionsoberliga gegen die SVS/TSG Münden. Das Team von Kevin Schiffer siegte letztlich klar mit 38;28 (20:17).

Nach einem Monat Spielpause fanden die Northeimer nur langsam ins Spiel. „Wir haben eine Menge Chancen liegen gelassen“, monierte Schiffer hinterher. Erst nach dem 5:5-Zwischenstand besannen sich die HSGer ihrer Stärken und zogen auf 10:6 weg. Doch dies war auch wieder nur eine trügerische Führung, den Münden hielt dagegen und drehte die Partie wieder zu seinen Gunsten. Auf einmal lagen die Gäste mit 12:11 vorne. Schiffer nahm eine Auszeit, die offenbar auch fruchtete, denn nun warfen sich die HSGer wieder mit 17:12 in Führung.

Nach dem Wechsel setzten sich die Northeimer auf sechs Tore ab und kontrollierten die Begegnung. Herausragend bei der HSG nicht nur aufgrund seiner Größe, sondern wegen der Tore war diesmal Routinier Rainer Pischke.

HSG II: Pischke 12, Strupeit 5, Schubert 4, Schiffer 4, Mocha 4, Friedrichs 3, Klemp 2, Ahrens 2, Gerngroß 2. (azx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.