Leichtathletik

Noch Startplätze frei beim Berglauf des PSV Grün-Weiß Kassel

Leichtathletik, kassel, Teilnehmer des Herkules-Berglaufs im Oktober 2017 kurz vor dem Ziel.
+
Jetzt bloß nicht nachlassen: Einige der Teilnehmer des Herkules-Berglaufs im Jahr 2017 kurz vor dem Ziel.

Der Rehamed-Herkules-Berglauf des PSV Grün-Weiß Kassel findet am 26. September definitiv statt. Noch bis zum Wochenende kann gemeldet werden.

Kassel - Zuletzt war zwar klar, dass die in den Lauf eingebetteten hessischen Berglauf-Meisterschaften stattfinden würden, ungeklärt war aber die Startmöglichkeit für Hobbyläufer und Walker.

„Wir haben alle Genehmigungen und haben uns dazu entschlossen, die Veranstaltung aus hygenienischen Gründen in zwei Teile aufzuteilen“, beschreibt Dr. Thomas Hahn das Konzept des veranstaltenden PSV Grün-Weiß Kassel. Für die Vereinsmitglieder bedeute die Entscheidung zwar einen organisatorischen Mehraufwand, aber dazu habe man sich bewusst entschieden, betont der Leichtathletik-Abteilungsleiter.

„Viele Menschen vermissen die Wettkämpfe. Da war es uns beim PSV wichtig, ein Zeichen für den Laufsport zu setzen“, sagt der 62-Jährige.

Gestartet wird nun von den bis zu 250 Hobby- und Staffelläufern sowie den Walkern um 10 Uhr morgens auf der Freifläche an der Wilhelmshöher Allee/Einmündung Mulangstraße. Die Streckenlänge beträgt in diesem Jahr 7,3 Kilometer.

Die Teilnehmer der Hessenmeisterschaft starten um 15 Uhr, sodass Berührungen vermieden werden. Zudem werden die Läufer in Wellenstarts mit jeweils zehn Läufern auf die Strecke geschickt.

Wieder als Titelsponsor mit an Bord ist in diesem Jahr die Wilhelmshöher Rehamed-Praxis für Physiotherapie. „Uns als Sponsor und Gesundheitsunternehmen ist es wichtig, dass nicht nur die Elite am Start ist“, sagt Sascha Seifert, therapeutischer Leiter bei Rehamed.

Thomas Hahn

Der Berglauf habe in Kassel und über die Region hinaus eine große Tradition und es sei wichtig, in schwierigen Zeiten ein positives Signal an alle Lauf-Interessierten zu senden, freut sich Seifert auf die Veranstaltung.

Anmeldungen für den Berglauf sind noch möglich bis zum kommenden Sonntag. Eine Anmeldung vor Ort am Veranstaltungstag ist nicht möglich. Die Kosten betragen 8 Euro pro Einzelstarter und 20 Euro für Staffeln.

Anmeldungen unter my.raceresult.com/151206

(Martin Scholz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.