1:8 in Rodheim: Nur Bey für TTC erfolgreich

Holte den Ehrenpunkt: Annabelle Bey. Foto:  zhj

Rodheim. Die weite Reise ins 200 Kilometer entfernte Rodheim hat sich für die Tischtennis-Damen des TTC Burghasungen nicht gelohnt. Das Oberliga-Spiel ging mit 1:8 verloren. Für die erkrankte Michaela Graf sprang Andrea Voigt ein. Sie zeigte eine ansprechende Leistung, war aber chancenlos.

Auch die anderen TTC-Spielerinnen gingen mit großem Engagement zu Werke, doch nur Annabelle Bey punktete. Die Burghasungerinnen hatten der Souveränität der erfahrenen Damen aus Rodheim nicht viel entgegenzusetzen. Die Gäste warten somit weiter auf ihren ersten Saisonsieg. Rodheim festigte mit dem deutlichen Erfolg den zweiten Tabellenplatz. (zbv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.