Winfried Aufenanger macht sechs Leser fit

Bewegung für Nordhessen: Marathon-Chef steigt mit ein

Bringt jetzt Leser in Schwung: Marathon-Chef Winfried Aufenanger. Foto: Fischer

Kassel. Winfried Aufenanger fackelte nicht lange: „Dieses Thema ist auch unser Thema. Seit dem ersten Marathon 2007 heißt es für uns: Wir bewegen die Region. Deshalb möchten wir uns an der HNA-Aktion beteiligen.“

Kurz nachdem der 68-Jährige vom Fitness-Projekt „Bewegung für Nordhessen“ erfahren hatte, saß auch der Marathon-Chef als Partner mit im Boot. „Laufen – das müssen auch wir anbieten“, erklärt er.

Und das heißt: Sechs HNA-Leser, die sich für unser Lauf-Training beworben hatten, werden nun in den kommenden Wochen vom ehemaligen Marathon-Bundestrainer betreut und auf die Teilnahme am Kassel-Marathon am 17. Mai vorbereitet. „Sie erhalten eine kostenlose Startnummer, Trainingsberatung und -begleitung“, erklärt Aufenanger. Unter seiner Federführung werden die Teilnehmer trainieren. Zudem gibt’s den Gesundheitscheck bei Dr. Frank Jäger am 11. April.

Die Jüngste im Bunde ist Lena Siebert aus Volkmarsen. „Wow“, entfuhr es der 17-Jährigen, als sie die frohe Kunde am Telefon vernahm. Aufenanger wird sie für den Halbmaraton vorbereiten. Im vergangenen Jahr sei sie ihren ersten Halbmarathon gelaufen. „Das war so ein beeindruckendes Erlebnis, dass ich mich auch für dieses Jahr angemeldet habe“, sagt sie.

Ebenfalls für den Halbmarathon bereitet sich Michael Jäger vor. „Das ist ja klasse“, erklärte der 47-Jährige aus Helsa. „Da bin ich mit großer Begeisterung auf jeden Fall dabei.“

Staffel am Start

Ein weiteres Quartett aus drei Frauen und einem Mann wird eine Staffel bilden: Die Kasselerin Marie Widowsky (52) freut sich auf das Training unter fachkundiger Anleitung, ebenso wie Martin Fräger (40) aus Immenhausen.

„Die Teilnahme am Marathon war mein Ziel. Toll, dass ich jetzt noch bei der Aktion mit an Bord sein kann“, sagt er. Die Dritte im Bunde ist Elke Köck, Nummer vier Antje Scharf (42). Die 42-Jährige bringt schon Lauferfahrung mit, wird die Staffel als Startläuferin beginnen und danach den Marathon beenden.

Der offizielle Startschuss für das Training fällt in der kommenden Woche. Dann lernen sich Winfried Aufenanger und seine Schützlinge im Auestadion kennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.