1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Fitness

fit+fun: Firmenfitness wird in Kassel immer beliebter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: André Kaminski

Kommentare

Gül Strutze in ihrem Studio fit+fun
Gül Strutzke bietet in ihrem Studio fit+fun immer häufiger Firmenfitness an. © fit+fun

Ein eigener Firmenwagen oder ein vergünstigtes E-Bike, flexible Arbeitszeiten mit der Option Home-Office, eine betriebliche Kinderbetreuung oder regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten: Noch nie zuvor war es für Unternehmen so wichtig, Mitarbeiter-Benefits anzubieten, um vielversprechende Talente anzuziehen und Angestellte dauerhaft zu binden. 

Der Arbeitsmarkt ist schließlich gefühlt leergefegt, das Werben um Fachkräfte immer umkämpfter. Umso wichtiger ist es daher für die Unternehmen, sich als ein attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und entsprechende Mitarbeitervorteile als Motivationsinstrument zu nutzen.

Firmenfitness bei fit+fun bietet Vorteile für beide Seiten

Ein solches Motivationsinstrument kann auch die Firmenfitness sein, die für Geschäftsführung und Arbeitnehmer gleichermaßen Vorteile mit sich bringt. Das haben in Kassel bereits viele Unternehmen verstanden. „Wir verzeichnen bei uns immer mehr Mitgliedschaften, die von den Arbeitgebern bezuschusst werden“, sagt Gül Strutzke, Inhaberin vom Gesundheitszentrum fit+fun in Kassel. „Meistens zahlen die Mitarbeiter dann nur einen kleinen Anteil, doch in der Planung und Durchführung von Firmenfitness sind wir sehr flexibel und schauen gemeinsam mit dem Kunden, was am meisten Sinn macht“, erklärt sie.

Training bei  fit+fun.
Bei fit+fun erhalten die Mitglieder ein individualisiertes Trainingsprogramm. © fit+fun

Die Vorteile sind vielfältig: Logischerweise sind fitte Arbeitnehmer zunächst einmal seltener krank, da das Training die Abwehrkräfte stärkt und Erkrankungen wie eine Grippe oder Erkältung nicht so häufig auftreten. Doch auch eine gute Muskulatur wirkt sich positiv auf die Krankheitstage aus, das beste Beispiel ist hier sicherlich die Volkskrankheit „Rücken“. „Durch individuelle Analysen geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, gezielt die Schwachstellen zu trainieren“, sagt Gül Strutzke.  

Firmenfitness wirkt sich auch positiv auf die Einstellung aus

Neben der Gesundheit spielt auch die Einstellung der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Fitte Mitarbeiter legen nicht nur mehr Elan und Leistungsbereitschaft an den Tag, sondern haben auch ein größeres Selbstvertrauen. „Wir stellen immer wieder fest, dass unsere Mitglieder selbstsicherer auftreten, wenn die gesteckten Ziele erreicht werden“, erklärt Gül Strutzke. Und das kommt natürlich auch dem Arbeitgeber zugute: Aufgaben und Herausforderungen werden optimistischer angegangen und das gesamte Auftreten verändert sich ins Positive.

Die Mitarbeiter von fit+fun stehen den Mitgliedern immer beratend zur Seite.
Die Mitarbeiter von fit+fun stehen den Mitgliedern immer beratend zur Seite. © fit+fun

Viele Unternehmen arbeiten bereits mit Gül Strutzke und ihrem erfahrenen und professionellen Team zusammen. „Die Rückmeldungen sind bisher absolut positiv und wir merken, wie beide Seiten von der Zusammenarbeit profitieren“, sagt sie. Was genau die Firmenfitness beinhaltet und wie sie durchgeführt wird, sei dabei total flexibel. „Von Kraft- oder Ausdauertraining an den Geräten bis hin zu diversen Kursen haben wir ein großes Angebot in unserem Studio“, erklärt sie.

Oft seien es auch die Arbeitnehmer, die bei ihren Vorgesetzen nach der Möglichkeit der Firmenfitness fragen und dann eine positive Antwort bekämen, so Strutzke. „Ich glaube, den Unternehmen wird immer bewusster, wie wichtig fitte und ausgeglichene Mitarbeiter sind und dass der ganze Betrieb am Ende des Tages davon profitiert“, sagt sie. aka

Für die erste Kontaktaufnahme steht Gül Strutzke gerne persönlich zur Verfügung:
Tel.: 01515 9021400 / strutzke@fitundfun-kassel.de

Jetzt Termin vereinbaren und informieren auf
www.fitundfun-kassel.de

fit+fun © fit+fun

Kontakt:
Fitnessstudio fit+fun
Angersbachstraße 16
34127 Kassel
Tel. 0561 – 8 39 39
studio@fitundfun-kassel.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion