Spezial mit Faszientraining

Fitnessaktion 06:30: Am Tag der deutschen Einheit geht's wieder um 09:30 los

Kassel. Es ist mal wieder soweit: Ein Feiertag steht an – und wir laden zum letzten Mal in diesem Jahr noch einmal zum Feiertagsspezial unserer Fitnessaktion „06dreissig“.

Wie schon dreimal zuvor wird dann die 6 umgedreht zur 9, wird aus 06:30 der Beginn um 09:30 Uhr. Ort der Veranstaltung ist erneut das Basketballfeld der Kasseler Goetheanlage. Dort wartet Trainer Sascha Seifert mit zahlreichen Übungen aus unserem Hochfrequenz-Training. Wie beim Spezialtermin üblich wird die sonst übliche halbe wieder auf eine Stunde verlängert.

Im zweiten Teil wird es ein Faszientraining geben, rücken wir Verklebungen und Verspannungen zu Leibe. Alle Teilnehmer werden gebeten, Faszienrollen (Blackroll) oder -bälle mitzubringen. Vor Ort werden aber auch Tennisbälle ausgegeben.

Neben Sascha Seifert sind auch Übungsleiter der anderen 06:30-Standorte Baunatal, Vellmar, Immenhausen und Orangerie Kassel dabei und geben Anleitungen. Der letzte Feiertagstermin soll so zugleich Höhepunkt werden. Die Bestmarke von bisher 150 Teilnehmern soll fallen.

Alle Infos zur Frühportaktion finden Sie bei www.sechs-dreissig.de und bei  Facebook 06dreissig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.