Sie ist die Vielseitigste der Vielseitigen

Ohne Sport geht’s bei Madita Hendriks mal gar nicht

+
Vielseitig sportlich erfolgreich

Madita Hendriks stellt eines mal klar: „Ich weiß manchmal gar nicht, was ich als Nächstes trainieren soll. Es gibt so viele Möglichkeiten“, erklärt die 18-Jährige, die sich für den Eignungstest an der Deutschen Sporthochschule in Köln vorbereitet.

Sie hat zwei Haupt-Sportarten: Seit dem Kindesalter das Reiten und seit einer Teilnahme bei „Jugend trainiert für Olympia“ den Triathlon. Die Verbindung zwischen den völlig verschiedenen Sportarten bildete der Vierkampf. Hier werden die Disziplinen Zwei-Kilometer-Geländelauf, 50-Meter-Freistilschwimmen, Dressur- und Springreiten kombiniert. 

Ihre Erfolge: Hessenmeisterin im Schwalm-Eder-Team 2015 und die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften von 2013 bis 2018. Dabei wurde sie fünf Mal Deutsche Meisterin in der separat gewerteten Einzeldisziplin Laufen. In der Gesamtwertung sicherte sich Hendriks 2016 Bronze, im Team mit Hessen 2017 sogar den Deutschen Meistertitel.

Parallel dazu betrieb die Halb-Niederländerin, dessen Vater Freek nach dem Studium in Deutschland blieb, das Reiten als Einzelsport. Dank ihrer Mutter Silke wuchsen Madita und ihre Schwester Anne-Maryl mit vier Pferden und einem Pony auf. Das zahlte sich aus: Im Pony-Dressurreiten wurde Hendriks in den E-Kader berufen, obwohl sie den Adrenalinkick beim Springreiten bevorzugt. Die Sipperhäuserin (Ortsteil von Malsfeld) reitet fast jeden Tag, nun jedoch weniger auf Wettkampfebene.

Ihren Drang nach Action lebt sie im Triathlon aus. Seit drei Jahren ist die starke Läuferin, die im Winter die Langlaufskier anschnallt, für den CJD Oberurff in der Damen-Hessenliga aktiv. Und wurde hier im letzten Jahr als Zweite in der U 23-Wertung sowie mit der Hessischen Meisterschaft im Sprint ausgezeichnet.

„Beim Triathlon will ich mehr erreichen. Nach meinem Motto: Besser geht immer“, liebäugelt der Schützling des Hawaii-Ironman Marcel Krug später mit der Triathlon-Langdistanz. Hierfür trainiert Madita Hendriks morgens vor der Schule (CJD Jugenddorf-Christophorusschule in Oberurff, 30 Autominuten entfernt), während den Freistunden und abends vor dem Lernen. Langeweile kennt sie nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.