Tabata: Trainingsbeispiele von Körperstreckung bis Bergsteiger

Tabata
1 von 4
Die Körperstreckung. Gehen Sie leicht in die Kniebeuge, die Hüfte ist nach hinten geschoben, der Rücken gerade, der Kopf eine verlängerte Gerade des Rückens. Die Muskeln sind angespannt. Von dieser Ausgangshaltung, die Lutz Anders im Bild zeigt ...
Tabata
2 von 4
... schnellen Sie in die totale Körperstreckung. Auf die Zehenspitzen, Beine und Rücken sind gestreckt, die Arme mit ausgestreckten Fingerspitzen in die Höhe gereckt.
Tabata
3 von 4
Die Gefangenen-Kniebeuge. Gehen Sie in die Kniebeuge. Die Hände liegen am Hinterkopf, die Muskeln sind angespannt. Und nun in die Hocke gehen und aufrichten.
Tabata
4 von 4
Der Bergsteiger. Der Körper ist gestreckt und aufgestützt auf den durchgestreckten Armen, die Füße stehen auf den Fußspitzen. Ziehen Sie nun im Wechsel das linke und rechte Knie in Richtung Ellbogen. Wichtig: Der Rücken ist gestreckt, der Kopf bildet die gerade Verlängerung. Anstrengender wird es, wenn Sie die Knie diagonal nach vorn ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren