Offene Bezirksmeisterschaften in Eibelshausen

Frankenberger und Battenberger Schwimmer sammeln Jahrgangstitel

+
Gewann drei Goldmedaillen: Andreas Sacharow vom Frankenberger SV, hier über 100 m Brust.

Eibelshausen - Erfolgreich starteten Aktive des Frankenberger Schwimm-Vereins (FSV) und der Battenberger Schwimm-Bären bei den offenen Bezirksmeisterschaften: An beide Vereine gingen jeweils neun Jahrgangstitel.

Frankenberger Schwimm-Verein: 

Am vergangenen Samstag wurden in Eibelshausen die offenen Bezirksmeisterschaften des Schwimm-Bezirks West ausgetragen. 158 Aktive aus 12 Vereinen hatten zu 771 Starts gemeldet. Vom Frankenberger Schwimmverein (FSV) gingen zwölf Sportler 60-mal ins Wasser und fischten sehr gute 32 Medaillen (9/13/10), neun Jahrgangstitel, einen Mehrkampfpokal und 31 absolute Rekorde aus dem Becken.

Ausgerufen ganz nach oben auf das Siegerpodest wurde das FSV-Quartett um Zoe Dönges (Jahrgang 2010), Andreas Sacharow (10), Steffi Schubert (06) und Carolin Schleiter (07). Zoe legte eine starke Premiere über 200 m Lagen hin und wurde mit Gold geehrt. Ebenfalls gute Bestzeiten und die Titel sicherte sie sich über 200 m Brust und 50 m Freistil.

Dreifach Gold mit guten Rekorden gelang freudestrahlend Andreas über die 100 m Distanzen Lagen, Rücken und Freistil. Stets einen Titel über die 50 m Sprintstrecken gewannen Steffi auf Rücken und Carolin auf Brust. Für Steffi kamen Bestzeiten über 50 m Schmetterling und 100 m Freistil hinzu.

TSV Battenberg - Schwimmen: 

Von den Battenberger „Bären“ waren vier Schwimmerinnen und fünf Schwimmer nach Eibelshausen gefahren und zeigten dort in 43 Starts ihr Können. Neun Mal Gold mit neun Bezirksjahrgangsmeistertiteln waren die Ausbeute für die Aktiven des TSV Battenberg. Dazu gesellten sich neun Silber- und zehn Bronzemedaillen sowie 16 neue persönliche Bestzeiten. Den Titel Bezirksjahrgangsmeister tragen stolz: Lea Marie Miß, Alexander Anfang, Antonia Meisner, Imke Becker und Tom Wenzel in den verschiedenen Lagen. Die Jüngste, Lea Marie Miß (Jahrgang 2009), holte sich über 50 m Schmetterling und 50 m Rücken den begehrten Titel. Über 50 m Freistil sprang Platz zwei heraus und nach 200 und 100 m Freistil belegte Lea Marie den dritten Platz. Alexander Anfang (07) startete sechsmal und sicherte sich über 50 m Brust und 50 m Schmetterling die Goldmedaille mit dem Titel. Nach 50 m Freistil stand Platz zwei fest und über 200 m Freistil erhielt Alexander die Bronzemedaille. Einen Saisonrekord über 400 m Freistil erzielte Antonia Meisner (04). Sie wurde nach 5:41,39 Minuten erste und gewann den Bezirksjahrgangsmeistertitel. Über 200 m Freistil holte Antonia sich den zweiten Titel. Über 100 m Lagen und 50 m Freistil sprang Platz drei heraus. Imke Becker (04) holte über 100 und 200 m Schmetterling den Bezirksjahrgangsmeistertitel. Nach 200 m Freistil erreichte sie Platz drei. Ebenfalls stolzer Träger des Bezirksjahrgangsmeistertitels wurde Tom Wenzel (03) über 50 m Rücken in 0:35,72 Minuten. nh

Ergebnisse unter http://www.dsv.de/schwimmen/wettkampf-regional/landesverbaende/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.