Erfolgreiche Teilnahme am Ironman

Freudentränen in Frankfurt: Alle vier Triathleten aus dem Kreis kommen ins Ziel

Fröhliche Finisher in Frankfurt: Pascal Weis, Christoph Diegel, Andreas Stöcklein und Lars Hildebrand (von links) vor dem Start am Langener Waldsee.
+
Fröhliche Finisher in Frankfurt: Pascal Weis, Christoph Diegel, Andreas Stöcklein und Lars Hildebrand (von links) vor dem Start am Langener Waldsee.

Sie sind angekommen: Vier Triathleten aus dem Kreis haben beim Ironman in Frankfurt die Ziellinie überquert. Mit guten Zeiten zwar. Aber die Qualifikation für Hawaii hat keiner von ihnen geschafft.

Lars Hildebrand

Der Reiloser ist in 9:53:34 Minuten angekommen. Diese Zeit bedeutet Platz 30 in seiner Altersklasse 40 - 44 Jahre. „Damit bin ich zwar zufrieden und rund 1:40 Stunden schneller als vor zwei Jahren bei der Premiere in Frankfurt. Aber den Traum von Hawaii hab ich mir nicht erfüllen können“, sagt Hildebrand und lacht. Dass es eine gute Zeit werden würde, führt er auch auf die äußeren Bedingungen zurück. „Vor zwei Jahren waren 40 Grad im Schatten. Am Sonntag war es mit 30 Grad nicht ganz so heiß“, sagt Hildebrand. Bei der zweiten Runde des Marathon-Laufs, der am Mainufer entlangführt, habe er gespürt, dass es nicht klappen würde. „Man muss auch mal klar sagen, dass die Leistungsdichte in dem Bereich hoch ist. Da waren andere, die waren um Minuten schneller.“ Besonders freute ihn, dass seine ehemaligen Fußball-Teamkollegen von MMR wieder kräftig anfeuerten.

Vier Hersfelder in Frankfurt im Ziel

3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman
3,8 Kilometer Schwimmen, 185 Kilometer und zum Abschluss ein Marathon - das ist die Strecke beim Ironman © Privat

Pascal Weis

Eigentlich wollte Pascal Weis schon nach eineinhalb Kilometer auf dem Rad aufgeben. Ein plattes Vorderrad nach einem Schlagloch und dann noch eine Schraube der Luftpumpe im Gras gesucht – „Ich hab´gedacht, das war’s jetzt.“ Fast zehn Minuten vergingen, ehe er das Rennen wieder aufnehmen konnte. „Dann bin ich aber voll auf Angriff gefahren.“

Und es lief super, obwohl er über die gesamte Raddistanz Angst hatte, dass erneut ein Reifen platzen würde und er dann das Rennen hätte aufgeben müssen. Im Ziel empfingen ihn dann seine Frau Lisa sowie die Zwillinge Liam und Lennox, die ganz stolz auf den Papa waren, der in einer Zeit von 9:58,23 Stunden ankam – für eine Premiere eine tolle Zeit.

Andreas Stöcklein

„Für mich war es ein rundum gelungener Tag“, resümierte Andreas Stöcklein. Der Kirchheimer hatte in 10:58,35 Stunden sogar seine angepeilte Zeit um mehr als eine Stunde unterboten.

Trotzdem war es mental ein Wettkampf mit Höhen und Tiefen - vor allem beim Marathon. „Einmal lief es drei Kilometer, dann wieder nicht“, erzählt er. Die Stimmung unterwegs bezeichet er als „phänomenal“. Im Ziel, wo er von seinem Neukirchener Trainer Marc Unger und von seiner Familie empfangen wurde, ließ er seinen Emotionen erst einmal freien Lauf: „Es gab Tränen.“

Christoph Diegel

Vor der Frankfurter Skyline: Triathlet Christoph Diegel auf dem Rad.

Auch für Christoph Diegel lief der Wettkampf prima. „Nur beim Marathon hatte ich ein paar Schwierigkeiten.“ Der Hersfelder erzählt von Magenproblemen ab Kilometer 20. „Ich bin dann einfach gegangen.“ Diegel, der in 12:17,48 Stunden, das Ziel erreichte, will in diesem Jahr noch einen kleinen Wettkampf bestreiten – und natürlich den Lollslauf wie die anderen drei Triathleten auch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.