Fußball: Drei Neue für Niederaula/Kerspenhausen

+
Die Neuzugänge der SG  Niederaula/Kerspenhausen: Von links: Co-Trainer Felix Bodes, Fabian Koch, Johann Beck, Tobias Hartung und Trainer Daniel Orth.

Fußball-Kreisoberligist SG Niederaula/Kerspenhausen geht mit drei Neuzugängen in die Saison 2020/2021. Die Spielgemeinschaft hatte die abgebrochene Saison auf Tabellenplatz fünf beendet.

Vom SV Steinbach ist Fabian Koch zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. Tobias Hartung kommt vom Nachbarn SG Niederjossa/Breitenbach. Johann Beck wechselt aus dem eigenen Juniorenbereich zu den Senioren. Er spielte beim A-Junioren Verbandsligisten JFV Aulatal. Von dort wechselt auch Trainer Felix Bodes. Aus beruflichen Gründen kann er das Amt im Trainerteam der A-Junioren nicht weiter übernehmen und unterstützt künftig Trainer Daniel Orth als Co-Trainer. Bodes engagierte sich vier Jahre erfolgreich im Nachwuchsbereich des JFV Aulatal.

Einziger Abgang ist Nils Wenzel, der zum Hessenligisten Hünfelder SV gewechselt ist.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.