Fußball-Hessenliga: Ederbergland siegt, Vellmar und Lohfelden gehen leer aus

Kassel. Freud und Leid für die heimischen Fußball-Hessenligisten: Währen der FC Ederbergland im Kampf um den Klassenerhalt mit einem 5:0-Erfolg gegen Flieden überraschte, gingen die beiden anderen Nordhessen-Teams leer aus.

Der OSC Vellmar unterlag 1:2 (0:1) gegen den viertplatzierten TSV Lehnerz, als lediglich Müller zum zwischenzeitlichen 1:1 (59.) erfolgreich war. Der FSC Lohfelden verlor 1:3 beim wieder erstarkten Spitzenreiter TSV Steinbach. Demaj traf zum 1:1 (61.) für den FSC, der auch noch Petrukhin nach den Gelb-Roten Karten verlor (78.).

Wie aus einem Guss trat dagegen der FCE auf. Möllmann (4.), Karge (27. und 37.) sowie auch Nolte (30. und 52.) mit einem Doppelpack nährten beim 5:0 gegen Flieden die Hoffnung auf den Klassenerhalt im Ederbergland. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.