Gut gekämpft - aber glücklos

Andreas Dallügge (38) aus Dransfeld

Dieser Sieg geht verdient nach Duderstadt. Nach dem guten Auftakt hat dann aber die TG - für mich völlig unverständlich - auf einmal den spielerischen Faden verloren und sich mehr und mehr in Einzelaktionen verstrickt.

Die Duderstädter haben im Angriff geschickt das Tempo verschleppt und so die Fahrt aus dem Spiel genommen. Dazu kam, dass sie nach einer viertel Stunde in der Abwehr deutlich besser standen, un einen glänzenden Christian Wedemeyer zwischen den Pfosten hatten.

Der TG sind - bei allem lobenswerten Kampf - zu viele Fehler unterlaufen. Dazu kamen in der entscheidenden Phase, als die Chance da war, das Spiel zu kippen, einige unglückliche Schiedsrichter-Entscheidungen gegen die Mündener. (zai) Foto: Mai

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.