Handball-Landesliga: Hofgeismar/Grebenstein schlägt Landwehrhagen 27:22

SHG gewinnt Verfolgerduell

Sechsfacher Torschütze: Maic Fehling von der SHG Hofgeismar/Grebenstein überwindet auch hier HSC-Keeper René Hüsken. Foto: Schröter

LANDWEHRAGEN. Im Stil einer Spitzenmannschaft präsentierten sich die Handballer der SHG Hofgeismar/Grebenstein im Verfolgerduell der Landesliga beim Tabellenvierten HSC Landwehrhagen. Mit dem 27:22 (15:9)-Erfolg feierte die SHG ihren sechsten Sieg in Folge und bleibt damit erster Verfolger von Spitzenreiter Eschwege.

Gleichzeitig beendete der Tabellenzweite die lange, elf Spiele anhaltende Siegesserie der Südniedersachsen. So zeigte sich nach dem Spiel SHG-Trainer Edgar Schwank mit der Leistung seiner Mannschaft, die weiter ohne Rückraumspieler Sandris Versakovs spielte, zufrieden: „Das war wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Grundlage des Erfolges war wie so oft unsere starke Defensive.“

Nach den beiden hohen Siegen in Großenlüder und gegen Wesertal ging die SHG konzentriert den schweren Prüfstein bei den zuletzt so erfolgreichen Gastgebern an. Aufbauend auf einer starken Abwehr und einem erneut guten Torhüter Edgars Kuksa führten die Gäste mit 3:1 und bauten den Vorsprung auf 8:5 aus. Zur Halbzeitpause zog die SHG sogar bis auf 15:9 davon.

Auch in der zweiten Halbzeit kontrollierte die SHG das Spiel. Landwehrhagen gab sich zwar noch nicht geschlagen, kam aber nicht näher als auf vier oder fünf Tore heran. Am Ende stand ein nie gefährdeter 27:22-Erfolg bei einer Mannschaft, die vor dem Spiel nach Minuspunkten sogar einen Punkt besser war als die SHG. Beleg für die geschlossene Mannschaftsleistung war, dass sich neun von zehn Feldspielern in die Torschützenliste eintrugen. Erfreulich: Der ansonsten in der zweiten Mannschaft spielende Sebastian Scholz führte sich mit zwei Toren gut ins Team ein.

SHG: Kuksa, Tittel (1 7M) - Nebenführ (1), Hofmann (1), Seidl, Aßhauer (3), F. Fehling (3), Blumenstein (4), B. Fehling (1), Schröer (6), M. Fehling (6), Scholz (2).

Spielverlauf: 1:3, 5:8, 9:15, 11:16, 13:17, 15:21, 18:24, 22:27. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.