Schwimmen: Bezirkstitelkämpfe in Goslar

Gold für Hädicke und Rossmann

Trio auf dem Treppchen: (von links) Lars Rossmann, Robin Zugehör und Florian Hädicke. Es fehlen Marian Zugehör und Lukas Gries. Foto: nh

Goslar. Einen gelungenen Ausflug nach Goslar zu den Bezirks-, Bezirksjahrgangs- und den Bezirksmastersmeisterschaften über die langen Strecken haben jetzt neun Wasserfreunde aus Northeim unternommen. Wettkämpfe über 400, 800 und 1500 Meter standen dort auf dem Programm. Und nicht nur, dass es wieder einige Medaillen für die Schwimmer gab, jeder der neun Starter schaffte es auch noch, mindestens eine neue persönliche Bestzeit aufzustellen.

Florian Hädicke (Jahrgang 1999) gewann über 400 Meter Lagen, für die er 5:18,82 Minuten benötigte. Die 1500 Meter Freistil absolvierte er in 19:23,51 Minuten und wurde damit Zweiter. Lars Rossmann (1998) siegte über 400 Meter Lagen (5:02,38), Silber holte er außerdem noch über 1500 Meter Freistil (18:03,56). Bronze ging an Lukas Gries (1995), der für die 800 Meter Freistil 10:27,08 Minuten brauchte. Die 400 Meter Lagen schwamm er in 5:33,09 Minuten und wurde hier Vierter.

Robin Zugehör (1991) startete über 400 Meter Lagen, absolvierte diese in 5:51,32 Minuten und wurde Dritter. Sein Bruder Marian (1999) schwamm 800 Meter Freistil (6:08,66) und bekam dafür ebenfalls die Bronzemedaille. Über 400 Meter Lagen (6:08,66) wurde er Sechster.

Außerdem traten an:

Jakob Eberwien (1997): 800 Meter Freistil, vierter Platz in 10:57,02 Minuten; 400 Meter Lagen, sechster Platz in 5:59,29 Minuten.

Niklas Sander (1997): 1500 Meter Freistil, vierter Platz in 20:47,67 Minuten; 400 Meter Lagen, vierter Platz in 5:36,12 Minuten.

Florian Steinborn (1997): 400 Meter Lagen, fünfter Platz in 5:53,80 Minuten; 1500 Meter Freistil, fünfter Platz in 21:14,00 Minuten.

Jens Rossmann (2000): 800 Meter Freistil, siebter Platz in 12:13,68 Minuten.

Fabienne Aschermann (2001): 800 Meter Freistil, 16. Platz in 12:48,66 Minuten. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.