Deutsche Amateur-Meisterschaften starten in Levershausen / Entscheidungen fallen am Sonntag

Die besten Golfer ermitteln ihre Meister

Levershausen. Die besten deutschen Amateurgolfer spielen bis Sonntag ihren Meister auf dem Niedersachsen-Course des Golfclubs Hardenberg aus. Die Veranstaltung findet bereits das vierte Mal in Folge auf der Anlage in Levershausen statt.

Bei den Herren wird es einen neuen Deutschen Meister geben. Marcel Ohorn vom Berliner Golfclub Stolper Heide ist nach seinem Sieg in Südniedersachsen in das Lager der Pro Golf Tour gewechselt, die bis Dienstag in einer wahren Wasserschlacht um den Preis des Hardenberg Golfresorts gekämpft hat.

Wer das Rennen um seine Nachfolge für sich entscheidet, ist offen. Chancen werden unter anderem Nicolai von Dellingshausen und Maximilian Mehles vom Golfclub Hubbelrath in Düsseldorf eingeräumt, die gerade Deutsche Mannschaftsmeister geworden sind. Sie treffen unter anderem auf die starken Mitwettbewerber Yannik Paul von Golfclub Mannheim-Viernheim und den Deutschen Lochspiel-Meister Raphael Geißler vom Golfclub St. Leon-Rot in Baden-Württemberg.

Von diesem Verein kommt auch Leonie Harm, die erst 17 Jahre alte Titelverteidigerin bei den Frauen, die bereits eine erfolgreiche Saison hinter sich hat. Ihr könnten Esther Henseleit vom Hamburger Golfclub, Fiona Liddell vom Golfclub Schloß Vornholz oder die neue Deutsche Mannschaftsmeisterin Alexandra Försterling vom Golfclub Berlin-Wannsee Konkurrenz machen.

Insgesamt haben 83 Männer und 41 Frauen gemeldet. In der letzten Runde am Sonntag messen sich die besten 36 Männer und die besten 24 Frauen sowie alle Schlaggleichen. Aus der Region haben sich keine Spielerinnen und Spieler für die Titelkämpfe qualifiziert.

Zusätzlich zum Titel können jeweils die beste Spielerin und der beste Spieler einen besonderen Preis gewinnen. Eine Einladung zu einem Heimspiel des FC Bayern in die Allianz-Arena in München. (zhp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.