Golf: Monatspreis der Kasseler Bank

Darlene und Julius liegen vorn

Julius von Kieckebusch

Kassel. Beim Monatspreis der Kasseler Bank im Golfclub Kassel-Wilhelmshöhe holte sich Darlene von Stosch mit 32 Bruttopunkten den Sieg in der Damen-Bruttowertung. Julius von Kieckebusch reichten 22 Zähler, um bei den Herren vorn zu liegen.

In der Nettoklasse A gewann Hartmut Schreiber mit 34 Nettopunkten vor Ulrich Wernhard (33). Dritter wurde Harald Welge (32).

Die Nettoklasse B wurde von Sigurd Luberichs mit 39 Nettopunkten angeführt. Ihm folgten Somphet Chin (38) und Bernd Hoffmann (38).

In der Klasse C setzte sich Leonard Lorenz durch. Mit 36 Nettopunkten lag er einen Zähler vor Katja Kraechter. Jörg Thaetner (34) wurde Dritter. • Sieger bei den Sonderwertungen: Longest Drive: Darlene von Stosch, Valentin Kraechter Nearest to the Pin: Somphet Chin, Werner Frenzel

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.