Nun ist er Landesmeister

Leon Kolvenbach siegt auf anspruchsvoller Golfanlage Rehburg-Loccum

Platz eins: Der Einbecker Leon Kolvenbach. Foto: privat/nh

Immensen. Toller Erfolg für Leon Kolvenbach vom Golfclub Leinetal: Der Elfjährige hat sich auf der anspruchsvollen Anlage Rehburg-Loccum den Landesmeistertitel seiner Altersklasse 12 gesichert.

Kolvenbach (Handicap 7,9) ging mit den beiden besten Spielern der Altersklasse 14, Albert Hoxhaj (4,6) vom GC Burgdorf und Tom Haberer (6,9) vom GC Hannover, an den Start. Die ersten neun Bahnen waren ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches Leon mit 36 Schlägen anführte.

Auf den Bahnen 10 bis 18 erwischte es Tom Haberer vom GC Hannover, der zwei Mal ins Aus schlug. Leon verschenkte ebenfalls wichtige Punkte beim Putten und auch auf Bahn 16, als sein Ball im Wasser landete. Das brachte ihn aber nicht aus der Ruhe. Auf der letzten Bahn lochte er mit dem vierten Schlag ein und holte sich mit deutlichem Vorsprung den Titel.

Seine überragende Leistung - mit elf Jahren nur neun Schläge über dem Profidurchschnitt und nur einen Schlag hinter dem Landesmeister der Altersklasse 14, Albert Hoxhaj - wurde bei der anschließenden Siegerehrung entsprechend gewürdigt.

Ende Juli nimmt Leon Kolvenbach an den „German GT Open“ in Lübeck-Travemünde teil. Auch hier peilt er wenigstens einen Platz unter den besten Drei an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.