Golf: Abschluss der Samsonite-Club-Tour in Immensen – Teilnehmer des Regionalfinals stehen fest

Schneider distanziert die Konkurrenz

Die Sieger: (von links) Joachim Zirkler, Bernd Erdmann, Richard Runge, Uwe Karnebogen, Christian Andel, Karin Höfer, Hansi Prokscha, Ralf Rautenstrauch, Lina Schneider, Wolfgang Fleischmann und Manfred Kolvenbach. Foto: privat/nh

Immensen. Das Abschlussturnier der Samsonite-Club-Tour beim Golfclub Leinetal in Immensen hatte - wie die ersten Runden - einen überlegenen Tagessieger. Diesmal war es Lina Schneider, die mit 42 Punkten triumphierte.

Obwohl die Verhältnisse sehr gut waren, überzeugten nur die Teilnehmer der Vorgabenklasse C. Die sechs Handicap-Verbesserungen waren alle dort zu finden. Schneider holte mit ihrer Leistung den Bruttosieg, bei den Herren gelang das Manfred Kolvenbach. In den drei Vorgabenklassen dominierten Richard Runge, Ralf Rautenstrauch und Wolfgang Fleischmann, auf den zweiten und dritten Plätzen folgten Marco Beer und Horst Wenzel, Uwe Karnebogen und Bernd Erdmann sowie Hansi Prokscha und Joachim Zirkler.

Zum Abschluss der Serie wurden auch die Teilnehmer für das Regionalfinale ermittelt. Karin Höfer und Manfred Kolvenbach fahren als Bruttosieger dorthin. Aus den drei Nettoklassen haben sich Richard Runge, Christian Andel und Hansi Prokscha qualifiziert. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.