Kasseler Nachwuchsgolferin glänzt bei Deutscher Meisterschaft – Pokalsieg für Krieger

Silber für Clarissa von Stosch

Clarissa von Stosch

Kassel. Clarissa von Stosch hat den größten Turniererfolg ihrer noch jungen Karriere gefeiert. Die 17-Jährige vom Golfclub Kassel-Wilhelmshöhe sicherte sich in der Altersklasse der Mädchen bis 18 Jahre bei der Deutschen Meisterschaft auf der Anlage des GC Weimarer Land Silber.

44 Mädchen hatten sich über mehrere Runden für das Bundesfinale qualifiziert. Für Clarissa von Stosch hatte es nicht so gut begonnen. Die Schülerin der Jacob-Grimm-Schule blieb zunächst viermal über Par nach zehn Löchern. Doch dann folgten Birdies bei den Löchern 14, 15, 16 und 17. So erreichte am ersten Tag den geteilten dritten Platz. Der zweite Tag endete trotz eines Doppelbogeys am siebten Loch mit einer 72er-Runde. Das bedeutete Platz fünf.

Während der Finalrunde zeigten bis auf Anastasia Mikan vom Golfclub Wannsee alle vor der Kasselerin liegenden Spielerinnen Schwächen. Dagegen zeigte sich die Nordhessin nervenstark und wurde Zweite.

Niclas Krieger

Beim Wettspiel um den Jugendpokal des Golfclubs Kassel-Wilhelmshöhe dominierte mit 43 Nettopunkten Niclas Krieger und holte sich den ersten Platz. Bruttosieger wurde Aljoscha Eickmann mit 30 Zählern. In den einzelnen Wertungsklassen siegte in der Klasse A Lukas Wolters mit 32 Nettopunkten vor Johannes Walter (32). In der Klasse B gewann Constantin Heinecker (32) vor Philipp Schafft (31). Den Sieg in der C-Wertung holte sich Carolin Werner (36) vor Christoph Krieger (29). (nh) Fotos: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.