Grasbahnrennen in Bad Hersfeld fällt aus

Hartmut Wenzel

Man musste damit rechnen – jetzt steht es fest: Das traditionelle Grasbahnrennen des Motorsportclub (MSC) Bad Hersfeld fällt in diesem Jahr aus.

Das teilt der Hersfelder Klub um seine Vereinsvorsitzende Elona Schäfer-Hablesreiter in einer Pressemitteilung mit.

„Aufgrund der Coronavirus-Pandemie haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, unser Flutlichtrennen, am 15. August, abzusagen. Wegen der Pandemie müssen soziale Kontakte und größere Menschenansammlungen vermieden werden. Wir verstehen, dass das enttäuschend sein mag, aber die Gesundheit aller steht an erster Stelle“, heißt es in der Pressemitteilung unter anderem.

Der MSC bedankt sich „in dieser doch schweren Zeit recht herzlich bei Sponsoren, Privatpersonen, Unternehmen und freiwilligen Helfern für das bisherige Vertrauen und hofft auch weiterhin auf gute Zusammenarbeit.“ Im kommenden Jahr soll dann wieder ein Flutlichtrennen stattfinden. Es wäre das Fünfzehnte in der Vereinsgeschichte.  hex

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.