Luftgewehr-Kreisklasse: Burguffeln verliert gegen Gottsbüren

Grebenstein jetzt vorne

Treffsicher: Jana Engelhardt aus Haueda ist in einer optimalen Form und dominiert in der 1. Grundklasse. Foto: zg

Hofgeismar Ein packendes Duell um die Tabellenspitze der Luftgewehr-Kreisklasse zeichnet sich nach dem vierten Wettkampf ab.

Weil der SV Burguffeln überraschend gegen die Gäste aus Gottsbüren mit 1479:1489 Ringen verlor, übernahm Grebenstein die Führung. Die Gottsbürener Truppe um Frank Seitz (387 Ringe) und Edgar Menke (379 Ringe) zeigte die beste Saisonleistung, während Burguffeln nicht an die guten Ergebnisse der ersten Wettkämpfe anknüpfen konnte. Grebenstein sammelte mit 1444:1462 Ringen in Deisel zwei weitere Pluspunkte ein und baute das Erfolgskonto auf acht Punkte aus.

Zu einem ersten Erfolg kam der VfB Eberschütz in Carlsdorf. Obwohl Timo Hofmeyer 381 Ringe für die Gastgeber schaffte, traten die Eberschützer den Heimweg ins Diemeltal mit 1462:1476 an. Auf Grund der Leistungsdichte in der Kreisklasse wird es sicher auch bei den nächsten Wettkämpfen noch einige Überraschungen geben.

Grundklassen

Mit Superergebnissen und einer hochmotivierten Jana Engelhardt (384 Ringe) im Team dominiert der SV Haueda das Geschehen in der 1. Grundklasse. Das mussten auch die Gieselwerderer Luftgewehrschützen erkennen. Marc Dörbaum (383 Ringe) und Markus Drönner (380 Ringe) zeigten zwar ihr ganzes Können, doch am Ende wurden 1470:1481 zu Gunsten des SV Haueda ausgewertet. Gieselwerder kassierte damit die ersten Minuspunkte, Haueda strebt mit großen Schritten in Richtung Kreisklasse. Noch ohne Sieg ist der SV Kelze, der seine Ergebnisse deutlich steigern muss, um nicht nur als Punktelieferant für die anderen Teams zu agieren. In Langenthal gab es mit 1451:1381 eine deutliche Niederlage. Der SV Trendelburg, der in dieser Saison durch extreme Ergebnisschwankungen auffällt, hatte die Schießsportler aus Hombressen zu Gast. Bei denen glänzte Dirk Kaufmann mit 380 Ringen und bescherte seinem Verein einen 1470:1454-Sieg.

In der 2. Grundklasse führt Burguffeln II nach dem Sieg gegen Westuffeln (1419:1381) die Tabelle an, doch hier droht Gefahr durch den TSV Hümme. Die Mannschaft um Klaus Vietzke (364 Ringe) setzte sich gegen Deisel II mit 1419:1305 durch und hat durchaus das Potenzial, Burguffeln II von der Spitze zu verdrängen. Die Begegnung zwischen Hohenkirchen und Reinhardshagen endete mit 1381:1375. Beste Schützen dieses Wettkampfs waren der Hohenkirchener Daniel Waldeck (374) sowie Hendrik Schüssler (364) aus Reinhardshagen. (zg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.