2013 war erfolgreichstes Jahr für Hofgeismarer Leichtathleten

Grimm und Bohnes sind Sportler des Jahres

Sportler des Jahres: Tony Bohnes gewann die hessischen Meister-Wimpel mit der Crosslauf-Mannschaft und in der 3 x 1000 Meter Staffel der Jugend U 20, Vanessa Grimm wurde hessische Meisterin im Vier - und Siebenkampf der Jugend U 18. Zudem gewann sie den Süddeutschen Vize-Titel über 200 Meter und wurde Zehnte der Deutschen Meisterschaften im Siebenkampf. Fotos: Marco Berger

Reinhardshagen. „Die Leichtathleten feierten in 2013 eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte des Kreises“, berichtete der 1. Vorsitzende Steffen Grimm (TSG Hofgeismar) anlässlich des Kreistages in Vaake und hob die sechs DM-Medaillen und 24 Hessische Meister-Titel der beiden Startgemeinschaften LAG Wesertal und LG Reinhardswald hervor. Bürgermeister Fred Dettmar lobte das Engagement der Leichtathleten vom TSV Vaake und VfL Veckerhagen und bedankte sich für die Ausrichtung der jährlich stattfindenden Berg - und Crossläufe in der Wesergemeinde.

Den größten Rahmen nahmen beim Kreistag die Ehrungen der Sportler und Sportlerinnen ein, die im letzten Jahr als positive Botschafter für den Kreis bei überregionalen Meisterschaften auftraten. Als Sportler des Jahres 2013 wurden Vanessa Grimm (TSG Hofgeismar) und Tony Bohnes (SV Espenau) ausgezeichnet (siehe Kasten).

Von der LG Reinhardswald bekam die nordhessische Rekordstaffel über 4 x 100 Meter mit Theresa Schacht, Vanessa Grimm, Nora Lehnebach (alle TSG Hofgeismar) und Janine Mackewitz (SV Espenau) eine Foto-Collage überreicht.

Auch die 3 x 1000 Meter Staffel der Jugend mit Max Fuchs, Tony Bohnes und Simon Paulus (alle SV Espenau), Speerwerfer Thorsten Morell (TSV Deisel) und Dreispringerin Julia Krug (TSG Hofgeismar) bekamen eine Collage mit Bildern ihrer Erfolge. Den größten Erfolg für die LGR feierte Mackewitz als Dritte der Deutschen U 23 Meisterschaften über 200 Meter und dem siebten Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm, als sie sogar bei der Live-Übertragung im Fernsehen zu sehen war.

Von der LAG Wesertal wurden die Senioren für das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte mit einer kleinen Laudatio durch den Sportwart Marco Berger (VfL Veckerhagen) vorgestellt und mit einem Schwimmbad-Gutschein belohnt. Dem Deutschen Titel über 3 x 1000 Meter gewann die M 50/55 mit Frank Blumenreuter (TSV Vaake), Achim Schaake und Jörg Werner (beide VfL Veckerhagen). An den weiteren vier DM-Medaillen waren Thomas Lindner, Michael Fiess (beide TSV Vaake), Michael Biedermann, Tim-Henning Förster, Martin Schenker, Jürgen Helm (alle VfL Veckerhagen), Heiko Dolstra (SST Liebenau) und Jörg Meder (TSG Bad Karlshafen) beteiligt. Hessische Meister-Wimpel holten Daniel Blumenstein (TSV Vaake), Felix Kaiser, Michael Kutscher, Gudrun Lang und Henrik Janßen (alle VfL Veckerhagen).

„In den Reden haben wir uns für die im Hintergrund arbeitenden Funktionäre und Trainer bedankt, jetzt müssen Taten folgen“, sagte die HLV Vize-Präsidentin Ingeborg Trechsler (SSC Vellmar) und zeichnete die Kassenwartin Melanie Berger (VfL Veckerhagen) mit der silbernen HLV-Ehrennadel aus. Elfi Berens und Andrea Carrier vom TSV Hombressen bekamen die bronzene HLV-Ehrennadel überreicht. Seit Jahren zählen die Talente aus Hombressen zu den besten im Sparkassen Grand Prix.

Der nächste Kreistag am 23. Januar 2015 wird durch den MTV Vernawahlshausen ausgerichtet. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.