Buxtehuder SV für Bad Wildungen Vipers eine Nummer zu groß

Bad Wildungen, 26. März 2015: Die Punkte müssen in anderen Spielen geholt werden - das sollte die Erkenntnis nach der deutlichen 21:35-Heimniederlage gegen den Bundesliga-Tabellenführer Buxtehuder SV sein. Denn die Bad Wildungen Vipers hatten zu keiner Zeit der Partie eine Chance gegen temporeich aufspielende Gäste. Am kommenden Sonntag geht es nun zum richtungsweisenden Spiel nach Göppingen.