Sportschützen: Drei aus dem Ronshäuser Team ganz oben – Gold auch im Team

Heimisches Trio sahnt ab

Isabelle Rinner.

OBERAULA. Das war ein Auftakt nach Maß für drei junge Sportschützinnen aus dem Kreisteil Rotenburg: Isabelle Rinner aus Ronshausen, Anna-Maria Becker aus Lispenhausen und Theresa Pfau aus Breitenbach belegten die Ränge eins bis drei bei den Gaumeisterschaften im Hallenwettbewerb Luftgewehr-Dreistellung der Juniorinnen A (U 21).

Die Zugabe zu diesen Einzelerfolgen war der Mannschaftstriumph. Den errang das Trio unter dem Namen Tell Ronshausen mit einer der besten Teamleistungen beim Auftakt der Bezirkstitelwettkämpfe in der Sporthalle in Oberaula. In dieser Form gehört das Trio zum Favoritenkreis bei den Hessischen Meisterschaften im Juni.

Pech hatten zwei Junioren aus dem Schützenkreis Rotenburg. Pascal Breuer (Tell Ronshausen) verfehlte auf dem Silberrang der U 21 den Titel nur um einen Zähler. Marcel Karstedt vergab die Goldmedaille der U 19 bereits beim Liegendauftakt mit fünf Zählern Abstand zum späteren Gaumeister Till Humburg (Mengshausen). Diesen Rückstand holte der Kreismeister trotz guter Leistungen im Stehend- und im Knienddrittel nicht mehr auf. Am Ende fehlten ihm drei Ringe zum Titelgewinn.

Silbermedaillen sicherten sich auch der Jugendliche Florian Münster (Breitenbach) sowie der Schüler Johannes Gawlitta im Einzel und gemeinsam mit Luisa Werner und Dominik Rupp im Schülerteam des SV Hönebach.

Über Vizeränge kamen die Starter aus dem Schützenkreis Rotenburg auch bei den Gaumeisterschaften in den Auflagewettbewerben nicht hinaus. Jeweils ein Ring fehlte Karin Müller (Tell Ronshausen) und Karl-Heinz Both (Bebra) zum großen Triumph in der Wettkampfklasse der Luftgewehr-Senioren A (Ü 55). Mit diesem einen Zähler mehr hätten sie zu den Erstplatzierten aufgeschlossen und diese sogar noch überholt. Im Endspurt hatten beide ihren letzten Satz mit der Höchstzahl von 100 Ringen abgeschlossen.

Ebenso wie Both hatte auch Kreisranglistensieger Edmund Weiler 297 Ringe erzielt, musste sich mit 99 Ringen im letzten Satz aber mit dem Bronzerang begnügen. Für Karl-Heinz Both gab es noch eine Zugabe. Zusammen mit Sigrid und Günther Hense sicherte er sich auch im Seniorenteam der SG Bebra die Silbermedaille. Den dritten Platz belegte Christa Both (Bebra im Einzel der Senioren B (Ü 65), und zwei Silbermedaillen errangen Regina Schön (Cornberg) und der Bebraer Stadtrat Helmut Blackert in der Seniorenklasse C (Ü71).

Im Seniorenwettbewerb Luftpistole-Auflage holte Barney Kurz (Waldhessen) in der A-Gruppe den einzigen Titel in den Kreis Hersfeld-Rotenburg. (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.