Grebensteiner F-Jugend beim HNA-EAM Cup am Start

Grebenstein. Wegen guter Leistung in der Feldserie ist F-Jugend des TuSpo beim HNA-EAM Cup dabei

Warum die Grebensteiner F-Jugend aus mehr als 20 Kindern besteht, lässt sich leicht beantworten: Da der TuSpo aktuell über keine Bambinis verfügt, haben die Trainer bei den Sechsjährigen ein Auge zugedrückt und sie mit in ihr Team aufgenommen. Beim HNA-EAM-Cup, werden natürlich nur die ältesten Spieler teilnehmen, die Jüngeren hätten anschließend noch genügend Möglichkeiten sich bei Freundschaftsspielen zu beweisen, erklärte Trainer Sascha Sommer.

Obwohl sich die Grebensteiner F-Junioren bei der Hallenmeisterschaft nicht qualifiziert haben, nehmen sie dennoch am Cup teil. „ Das liegt daran, weil wir bei der Feldserie sehr erfolgreich waren - deshalb wurden wir gefragt, ob wir bei dem Turnier dabei sein wollen“, sagte Sascha Gröschner, ebenfalls Trainer bei der F-Jugend. Natürlich sei das für die Jungs, aber auch für sie etwas ganz Besonderes, denn an so einem großen Wettkampf hätte noch keiner ihrer jungen Kicker bisher teilgenommen.

Insgesamt spielen 24 Jungen aus Grebenstein und Burguffeln in der F-Jugend. „Wenn wir unter den ersten Sechs sind, können wir uns schon sehr glücklich schätzen“, so die Meinung der Trainer. Natürlich wissen auch die Grebensteiner um die Stärke der Hombresser. „Das wäre nicht so gut, wenn wir gegen sie spielen müssten, die sind nämlich sehr stark“, meinte Deniz Cetinkaya. Neben dem regelmäßigen Fußballtraining wollen die Jungs vor den Spielen viel Gesundes essen. „Äpfel und Bananen sind gut, eben Sachen die Kraft geben“, bemerkte Jonathan Möckel.

Und natürlich stärken die F-Junioren auch vor jedem Spiel ihren Zusammenhalt, kommen im Kreis zusammen und rufen lautstark: „Einer für alle - alle für einen.“ Im Zusammenhalt sehen auch die Trainer einen Vorteil ihrer Mannschaft. Viele spielten schon seit Jahren zusammen, so würden die Kinder gegenseitig ihre Stärken und Schwächen kennen. Daneben äußerten sich Sommer und Gröschner auch positiv über den Sturm in ihrem Team: „Unsere Jungs sind gut im Tore schießen, an der Abwehr müssen wir noch etwas arbeiten.“ (zta)

Steckbrief

Torwart: Jonathan Möckel, Finn Gassert

Spieler:  Lukas Sommer, Joel Tschernich, Ben Klosse, Johann Göttlicher, Till Böpcker, Deniz Cetinkaya, Luca Henrichvark, Luis Kepper, Eric Leser, Tynn Becker,Tobias Bonenkamp, Mathis Bruns, Sören Engelbrecht, Colin Heick, Lars Treptow, Raffael Lanfermann,Tyler Krause, Alexander Kitzinger, Aaron Schäfer, Mika Strippel, Toni Stojcevic

Größter: Deniz Cetinkaya 1,46 Meter

Kleinster:  Colin Heick 1,22 Meter

Härtester Schuss: Luis Kepper, Eric Leser

Trainer:  Matthias Sommer 0163 8796919, Sascha Gröschner 01739149388

Fanverteilung: FC-Bayern München (11), Dortmund (7), Schalke (4), HSV (1), Real Madrid (1)

Vorbilder:  Manuel Neuer (7), Mario Götze (4), Marco Reuss (4), Julian Draxler (3), Robert Lewandowski (3), Ronaldo (3). (zta)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.