1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Fußball-Kreisoberliga: Höhn verlässt Friedewald/Ausbach mit sofortiger Wirkung

Erstellt:

Kommentare

Getrennte Wege: Kreisoberligist SG Friedewald/Ausbach und Trainer Markus Höhn haben ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet.
Getrennte Wege: Kreisoberligist SG Friedewald/Ausbach und Trainer Markus Höhn haben ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet. © Friedhelm Eyert

Überraschung zu Beginn des neuen Jahres: Fußball-Kreisoberligist SG Friedewald/Ausbach und Trainer Markus Höhn gehen ab sofort getrennte Wege.

Friedewald - Nach vier gemeinsamen Jahren haben sich die Vorstände der beiden Stammvereine dazu entschieden, die gemeinsame Zusammenarbeit im Sommer 2023 zu beenden, heißt es in einer Pressemitteilung der Spielgemeinschaft.

Die Entscheidung sei Markus Höhn in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt worden. Höhn habe daraufhin entschieden, dass er sein Engagement bei der SG Friedewald/Ausbach nicht weiter fortsetzen und somit bereits in der Winterpause beenden möchte.

In der bevorstehenden Rückrunde wird deshalb der bisherige Co-Trainer Dominik Schütrumpf die Verantwortung an der Seitenlinie übernehmen. Das Team überwintert in der Kreisoberliga auf dem achten Tabellenplatz.

Die SG Friedewald/Ausbach bedankt sich bei Markus Höhn für seine Arbeit und wünscht ihm für die bevorstehende Zukunft alles Gute, heißt es abschließend in der Mitteilung des Vereins.  red

Auch interessant

Kommentare