Leichtathletik: Sechs Frauen und 18 Männer wollen in Stadtallendorf starten

Auf Jagd nach Medaillen

Auf Medaillenjagd: Diana Richter, Trainerin der LG Eder, peilt im Trikot des TSV Korbach am Samstag insgesamt vier Medaillen an. Archivfoto:  zma

Stadtallendorf. Die Leichtathletik-Senioren der Altersklassen M/W 30 bis M//W 70 und älter ermitteln am kommenden Sonntag in der Stadtallendorfer Herrenwaldhalle ihre Meister.

Sechs Frauen und 18 Männer der beiden Leichtathletikkreise Waldeck und Frankenberg haben insgesamt 52 Starts angekündigt und werden mit zahlreichen Medaillen die Heimreise antreten.

Bei den Frauen hat die amtierende W 40-Siebenkampf-Weltmeisterin Tatjana Schilling (TSV Korbach) für 60 m, 200 m, Hoch- und Weitsprung gemeldet und zählt in allen vier Disziplinen zu den Anwärterinnen auf Gold.

Gemeinsam mit Diana Richter, Marion Tenbusch und Silke Kaiser sollte auch mit der 4 x 200 m-Staffel bei optimalen Wechseln die wertvollste Medaille möglich sein.

Mit einem großen Aufgebot und vielen Medaillenanwärtern gehen die Männer in die Wettkämpfe. Der mehrfache Deutsche Seniorenmeister der vergangenen Jahre, Nils Milde (LG Eder), macht nach seiner langwierigen Knieverletzung über 60 m, 200 und 400 m wieder seine ersten wettkampfmäßigen Gehversuche. Sein Vereinskamerad Ingo Specht über 800 m und Thorsten Kramer (Battenfeld/ SF Blau-Gelb Marburg) über 3000 m zählen zu den Favoriten der M 45.

Stark vertreten sind die über 50-jährigen Athleten. Gerrit Engelbach im Kugelstoßen und Andreas Linnemann über 60 m und 200 m wollen die LG Eder würdig vertreten. Über 3000 m der M 50 zählt auch Herbert Wilke (TSV Korbach) wieder zum engsten Favoritenkreis.

Das gilt auch in der M 55 für Klaus Kirschner (SV Dodenhausen) und für Hubertus Henning (TSV Korbach) in der M 60, sowie Manfred Zoske (LC Bad Arolsen) in der M 70. Hans-Jürgen Schomburg (TSV Twiste) im Kugelstoßen der M 55 und sein Vereinskamerad Jan Bouma im Hochsprung der M 60 sind weitere Medaillenanwärter.

Zwei bei Süddeutschen

Im Sindelfinger Glaspalast werden am Samstag und Sonntag die Süddeutschen Hallenmeisterschaften der Männer/Frauen und Jugend U 18 ausgerichtet. Hanna Brandt (LG Eder) ist bei den Frauen für 800 m, Laura Jokeit (TSV Hessen Frankenberg) für das Kugelstoßen der Jugend U 18 gemeldet. (zma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.