TV Jahn trumpft zu Hause auf

Kassel. Zwei Siege holten die Volleyballer des TV Jahn Kassel zu Hause. Das Team von Trainer Udo Langensiepen gewann 3:0 (25:10, 25:13, 25:18) gegen den TV Biedenkopf und 3:1 (22:25, 28:26, 25:20, 25:19) gegen den TV Steinfurth in der Landesliga. „Wir haben lange gebraucht, um uns auf den schweren Gegner einzustellen“, sagte Langensiepen zum verlorenen ersten Satz gegen Steinfurth. Besonders im Angriff und Block war der TV Jahn besser.

„In beiden Spielen hätten wir gewinnen können“, ärgerte sich TG Wehlheidens Trainerin Ina Schwalm über zwei Heimniederlagen der Frauenmannschaft. Die TGW unterlag Blau-Gelb Marburg 0:3 (23:25, 17:25, 22:25) und TV Biedenkopf 1:3 (24:26, 25:19, 20:25, 22:25). „Uns fehlte das letzte Fünkchen Durchsetzungsvermögen zum Satzende“, sagte Schwalm. (pkl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.