Leichtathletik: Süddeutsche Meisterschaften am Wochenende in Frankfurt

Jokeit die große Favoritin

Sie ist eine Goldkandidatin: Laura Jokeit (TSV Frankenberg) ist Favoritin im Kugelstoßen. Foto: nh

Frankfurt. Laura Jokeit ist der Trumpf der Waldeck-Frankenberger Leichtathleten am Wochenende bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach. Die Kugelstoßerin des TSV Frankenberg geht als Topfavoritin auf den Titel in der Jugend U 20 ins Rennen.

In Frankfurt geht es dabei nicht nur um die süddeutschen Titel: Da die Landesmeisterschaften vor zwei Wochen aufgrund eines Defekts an der Heizungsanlage der Sporthalle ausgefallen waren, werden sie jetzt im Rahmen der „Süddeutschen“ nachgeholt.

Die in Herborn-Burg wohnende Schülerin Laura Jokeit führt mit ihrer Bestleistung von 14,07 Metern die Meldeliste mit eineinhalb Meter Vorsprung an und steigt als hohe Favoritin in den Kugelstoß-Wettkampf ein. Mit am Start auch Vereinskameradin Elenor Schwieder.

Zumindest einen Platz auf dem Siegerpodest wollen die im ersten U 18-Jahr startenden Matthis-Leon Wilhelm (TSV Frankenberg) und der ebenfalls in Frankenberg wohnende Tilman Garthe im Trikot der LG Eder belegen.

Tilman hat für 800 Meter gemeldet und rangiert mit seiner Bestzeit von 2:01,11 Minuten auf Rang sieben der Meldeliste. Während Gold und Silber bereits an die großen Favoriten Jan Hoffmann (1:54,63, LAV Stadtwerke Tübingen) und Marc Reuther (1:56,80, Wiesbadener LV) vergeben sein sollten, könnte Tilman mit weiteren vier Läufern um Bronze mitlaufen.

Matthis-Leon Wilhelm steigerte sich in den letzten beiden Weitsprung-Wettkämpfen auf 6,46 Metern und belegt Rang neun der Meldeliste, wobei ihn aber nur 15 Zentimeter von Rang drei trennen. Eine weitere Leistungssteigerung ist dem Edertalschüler in seiner derzeitigen Form zuzutrauen. Im Hochsprung rangiert er mit seiner Bestleistung von 1,82 Metern auf Rang 15 der Meldeliste. Sollte er mit seiner neuen Sprungtechnik besser zurechtkommen, sind auch einige Zentimeter mehr drin.

Alicia Schilling (TSV Korbach) tritt im Kugelstoßen der U 18 an. Mit 11,68 Metern liegt sie auf Rang 15 der Meldeliste. (zma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.